Freitag, August 12, 2011

Impfgegner

Offensichtlich haben wir einen in der Familie ;-). Gestern stand ja Little Q.s 6-Jahres-Check an. Und nachdem er alles bravourös gemeistert hat, ging es an die Auffrischung der 5fach-Impfung. Wohooooow! Wir hatten ja daheim schon Diskussionen, ob nicht vielleicht Diphterie, Tetanus Kinderlähmung und all die anderen Kistbarkeiten doch nicht ganz so schlimm wären im Vergleich zu einem Stich mit einer ECHT SPITZEN NADEL! Ich werde nicht ins Detail gehen, aber ich weiss jetzt, dass es hysterisches Nasenbluten echt gibt.
Und wie um Little Q. darin zu bestärken, dass Impfungen des Teufels sind, ist er heute nacht mit knapp 39 Fieber aufgewacht und fehlt nun zum ersten Mal einen Tag krankheitshalber im Kindergarten...
(Little Q. wusste rein intellektuell absolut Bescheid, wieso, weshalb, warum und wann, vielleicht wusste er schon zu lang Bescheid, keine Ahnung. Auf jeden Fall könnte ich mich in den Allerwertesten beissen, dass ich seinerzeit auf Hep-B verzichtet habe, denn nun bedeutet das noch eine Spritze mehr......)