Sonntag, Juni 19, 2011

Schnipsel

  • Diesen Herbst sind wir 9 Jahre weg aus Bayern und immer noch bin ich jeden Frühsommer überrascht, wie früh hier die Sommerferien losgehen. Während in Bayern und BW noch Pfingstferien sind, werden hier in den nächsten beiden Wochen allerhand Abschlussfeste gefeiert und ab Anfang Juli ist frei! Dafür geht die Schule/der Kindergarten hier eine Woche vor Little Q.s Geburtstag wieder los, zu einem Zeitpunkt, wo man in Bayern noch nicht mal richtig gemerkt hätte, dass die Schule vorbei ist ;-).
  • Nach den Löwen/Tigern ist auch das nächste grössere Nähprojekt fertig: die 8 Sommerkissen für mein Schwesterherz sind so schön geworden, dass ich überlege, ihr zum Geburtstag vielleicht einfacheinen Amazongutschein zu schenken und sie zu behalten ;-). Bilder gibt es, wenn die Kissen bei der neuen Besitzerin ankommen.
  • Überhaupt: Nähen. Auch wenn hier nicht sooo viel gezeigt wurde, ich schaffe es doch jeden Tag, en bisschen was zu nähen.
  • Gestern zB die Ninja-Maske für Little Q.s Geburtstag, dazu habe ich den feuerroten Kunstseidebademantel/Kimono, den mein asiabesessener Vater dem Hübschen irgendwann mal geschenkt hat (ich habe einen in weiss rosa bekommen. Mal sehen, ob ich an Q.s Geburtstag die Geisha mache), so gekürzt, dass Q. mit der gestern erworbenen Hosen/Short-Kombi wie der perfekte rote Drachenninja aussieht (mit sonst nix an wäre er perfekt für eine Party in der Pl.aybox Mansion gekleidet). Geburtstagskarten sind entworfen, Gästeliste steht, Kuchenidee habe ich auch, fertig so weit.
  • Aktuell habe ich dann gestern noch zwei Shirts für Schulanfänger to be zugeschnitten und dafür endlich mal mein halbes Meterchen "I love sneakers"-Jersey angeschnitten.
  • Die Urlaubsplanung ist recht weit fortgeschritten: wir haben eine Übernachtung in Eckernförde gebucht und planen, hier so früh wegzufahren, dass wir durch NRW durch sind, bevor dort die Schule überhaupt aus ist. Durch Umfragen in der Nachbarschaft hat der Hübsche einen DVD-Player mit zwei Bildschirmen für das Auto ausgewählt und mit der kompletten "Shaun, das Schaf"-Kollektion sehe ich der Fahrt relaltiv entspannt ein. (Ich habe ausserdem schon alle Stof2000 und Stof og Stil-Filialen auf der Reisestrecke ausgespäht).
  • Ich habe mal wieder ein Buch durch, dass ich Ihnen ans Herz legen möchte. Neben den Thrillern, Krimis etc., die sich so schön nebenher lesen lassen (aktuell habe ich die Reihe von Mo Hayder für mich entdeckt. Ob ich sie super oder najaaaa finde, weiss ich noch nicht genau. Aber ich bin ja serientreu und wenn mir die ersten Bände gefallen, dann lese ich eigentlich immer alle, auch wenn sie qualitativ nachlassen. Ausser Patricia Cornwell, da fand ich in unserem Elbaurlaub 2007 das aktuelle so unverschämt schlecht, dass ich das Projekt beendet habe), habe ich in den Neuanschaffungen unserer Bücherei "Mr. Peanut" von Adam Ross entdeckt. Es ist die verschlungene Geschichte von 3 Ehen, die aus den verschiedensten Gründen den Bach runter gehen. Verquickt mit einem Buch im Buch, M.C.-Escher-Motiven und ein bisschen Realität (die reale Vorlage für Dr. Kimble aus "Auf der Flucht" ist eine der Hauptpersonen) ergeben ein wunderbares Buch, wirklich!
  • Nachdem wir die Sopranos jetzt fertig haben (ja, das Ende ist wirklich doof und so richtig gefesselt wie zB WestWing hat mich die Serie auch nie), sind wir aktuell wieder mal bei MadMen und gestern habe ich die ersten beiden Staffeln "Big Bang Theory" gekauft.
  • "Japanischer Flusslauf" rockt! Und das, obwohl ich mir geschworen habe, nie Mustersocken zu stricken!
  • Auch hier werden übrigens die Zehennägel immer lustiger lackiert. Gestern habe ich, als Chemikerin interessiert mich so was natürlich, nachdem ich mich ja hier regelmässig rein theoretisch informiere, einen Crackle-Top Coat ausprobiert. So als Spielerei sieht es beim Auftragen/Warten sehr lustig aus, das Resultat ist eher... seltsam. Auf den Zehen mit babyrosa Untergrund, findet der Hübsche, dass es nach verkohlter Haut, die langsam aufplatzt, aussieht. Als Test habe ich noch einen Daumen mit grün drunter probiert und da sieht es dann aus, wie der 08/15 Zombie kurz vor dem Zerbröseln.... nun ja.
Jetzt: Hefezopf aus dem Ofen holen, längst aufgestandene Kindermeute zum Frühstückstisch scheuchen, Mann aus dem Bett werfen ;-).
Ich wünsche Ihnen allen da draussen einen wunderbaren Sonntag!

Kommentare:

Tin@ hat gesagt…

"The big bang theory" ist super! Meine großte Tochter und ich werfen uns seit einer Woche Zitate zu, klopfen an Türen und ordnen unsere Frühstücksflocken nach Balaststoffgehalt :-)

Ich schaue gerade "Eureka", eine Mischung aus "Picket fences" (gibt es nicht auf DVD, eine Schande), "Star Trek" und "Stargate" - ganz nett, aber nichts außergewöhnliches.

clau*chichi hat gesagt…

Ich darf empfehlen für stof&stil genug dänisches Bargeld dabei zu haben, die nehmen meistens nur dancard und eben Bares. Bei stof2000 ist Kartenzahlung kein Problem ;) Und lassen sie genug Platz im Kofferraum. Echt jetzt. Frau verschätzt sich da so leicht. Fast hätten wir den Mann mit dem Zug nach Hause fahren lassen müssen...

LG

féizào hat gesagt…

Den Crackle-Top Coat Nagellack hab ich auch. Silber auf lila Untergrund sieht ganz hübsch aus, auch wenn ich immer an völlig ausgetrocknete Erde denken muss. Sieht genauso aus. Nur halt silber.

tilema hat gesagt…

BBT: Die Beste Serie überhaupt! Also für uns. I love Sheldon!
Crackle-Top Coat habe ich auch probiert und mich erinnerte es ein wenig an die Schaufensterdamen in A'dam. Geschmackssache, halt.
Ich bin schon echt gespannt, was ihr wieder an Little Q's Geburtstag auf die Beine stellt. Aber dank eurer Planung läuft das alles total glatt ab.
Grüßle

Anonym hat gesagt…

Ihr Tag muss mehr als 24 Stunden haben, wie machen Sie das nur? Arbeiten, nähen, lesen, Serien schauen ... Gibt es da Tricks?

Viele Grüße
Peggy

// heile welt. hat gesagt…

ich habe leider noch nichts gefunden, was mad man ersetzen könnte. big bang theory find ich grauslich. lohnen sich die sopranos denn?
viele grüße und einen duften sonntag, mirij

metamorphoses hat gesagt…

Ach, die p2-Crackles sind auch völlig unspektakulär (spektakulärer sind eher die Assoziationen mancher Damen); ich werde für Dich nachher vorzeitig meine Erfahrungen mit dem OPI Red Shatter veröffentlichen: DAS ist ein qualitativer Crackle! ;) Ich mag es nicht, wenn sie aufbrechen wie ein Schildkrötenpanzer, weil das tatsächlich klobig aussieht.

Zu den Sommerferien: Ich bin ja in Niedersachsen aufgewachsen, und da haben wir uns immer gewundert, dass die Bayern jedes Jahr so "spät" dran sind bzw. war ich immer ein wenig neidisch, denn Ihr hattet wenigstens was vom Spätsommer, wenn es so richtig heiß wurde, während wir da schon wieder die Schulbank drücken mussten.