Samstag, März 19, 2011

Nach dem Genuss der Himbeercupcakes von heute nachmittag musste ich Leila Lindholm auf meinen Amazonwunschzettel packen.
Sowas leckeres habe ich schon lange nicht mehr gegessen. (Auch der Hübsche war extremst angetan von den echt sehr mädchenhaft anmutenden Törtchen, nur beide, ja auch der himbeerverrückte Little L., Jungs haben gestreikt und sich um die drei "nackigen" Muffins mit ohne Himbeeren drin und drauf gekloppt. Selber schuld. Wobei auch alleine die sehr lecker waren, mit der Kombination aus Vanille und Zitrone im Teig.... Hach.)
Danke, liebe Jeanny, für diese Anregung (und die Soforthilfe während des Backens ;-))