Freitag, Februar 25, 2011

Noch 28 Tage

Und dann, mein lieber Lennibenni,
dann bist du zwei.
Du bist nach wie vor ein unglaublich niedliches Kind, mit Riesenbabykulleraugen, auch wenn die Krippenpraktikantinnen gerne mal mit dir Puppi spielen dich gerne mal zum coolen Jungen stylen (Du behauptest, deine beste Freundin Ya-a hätte dir das "Ssel" in die Haare geschmiert. Und die Gruppenleiterin erzählt, dass du jeden Tag die Tube aus dem Regal fischst und Styling einforderst)
Überhaupt: Krippe. Du bist jetzt einer der grossen in der Babygruppe und geniesst das sehr. DU hast deine "grossen" Freunde und du kümmerst dich auch gerne um die echten Babies und wenn sie das nicht wollen, dann gibt es eine auf den Deckel Du spielst und tanzt, du liebst das Trampolin im Garten, nur bei den Ausflügen bist du manchmal " a Fuuuler", wie sie so schön sagen und ermotzt dir das eine oder andere Mal einen Sitzplatz auf dem Kinderwagenverdeck.
Ich bin ja mal gespannt, wie das in vier Wochen wird, wenn wir Kinderwagen und Buggy zugunsten des Laufrads einmotten. (Helm hast du schon. Kleine Erwachsenengrösse, passend in silber-rot zum besten Laufrad der Welt, das Little Q. dir vererben wird.)
Überhaupt: Q.. Immer noch dein Lieblingsmensch. Du willst beim Essen neben ihm sitzen, am liebsten von seinem Teller essen. Wenn du vom Mittagsschlaf aufwachst, willst du noch mal kurz in sein oberes Bett, um da zu "ssloofe". Ihr macht zusammen Quatsch, balgt gemeinsam mit dem Hübschen, schaut aneinandergekuschelt auf dem Sofa "Petterson und Findus" (= "Bedasson, Minnus") oder "Urmel aus dem Eis" ("Urmeli, bidde") oder aber die "Sendung mit der Maus". Das ist zwar eine ganze Menge Fernsehen für so ein kleines Kind, aber das ist vielleicht das Los der Zweitgeborenen..... Genauso wie Filzstifte, Schere, Lego ("Heeeego, Ninssago") ganz selbstverständlich zu deinen Spielsachen gehören. Du baust zwar gerne ("Boue"), aber am liebsten nimmst du Lego- und Playmobilmännchen die Haare ab. Nach wie vor gehören Autos, die Briobahn, Bauklötze und die Kinderküche zu deinen Favoriten, aber du bist auch ein echter Puppenpapa ("Puppi sslooofe, Puppi Decke, Puppi ufstoh, Puppi Milch, Puppi Winnel")
Essenstechnisch bist du eigentlich recht einfach. Du isst das meiste (und dann am nächsten Tag auch mal wieder gar nicht), nur bei Fleisch und Wurst bist du.... sparsam. An sich wäre mir das egal, aber dein Eisenwert ist seit Monaten auf der Hälfte des Minimalwerts und auch das Tropfengeben ändert an diesem Zustand nichts. Nun ja. Wienerle und Bolognese gehen (manchmal), ansonsten werde ich mich in Zukunft mal schlau machen, was an vegetarischen Eisenquellen in Frage kommt.
Du hast (wie der Rest der Familie) einen irre starken Willen und bringst das auch zum Ausdruck. Und ja, ich erkenne mich selber wieder, wenn du, sollte es mal überhaupt nicht nach deiner Nase laufen, mit Besteck und Gegenständen wirfst....
Ich habe das Gefühl, du testest im Moment nicht nur deine Grenzen, sondern überhaupt: du eroberst die Welt. Und klar, wenn du zum Malen eine Unterlage bekommst, dann ist es auch sehr interessant, unter dieser Unterlage zu malen.
Du bist eine ausgesprochene Wasserratte. Wenn es in die Badewanne geht, muss ich schauen, dass ich wirklich schnell genug bin und dir die Kleider vorher abziehe. Heute war es dann so weit: ich habe das Mittagessen vorbereitet, da hörte ich von oben ein Plätschern. Und dann "Maaaaaami, dusche. Nass. Haare nass, Hose nass, Socke nass, Pulli nass" (Und du hast nicht mal gemotzt, dass das Duschwasser noch kalt war.....)
Schlafenstechnisch ist die Situation durchwachsen. Vom Hübschen lässt du dich ratzfatz ins Bett bringen, ich muss neben dir liegen bleiben, bist du wirklich schläfst (macht mir aber nix, eine kleine Pause, bis der restliche Abend beginnt, ist ganz angenehm). Manche Nächte schläfst du nach der Nachtmilch um 23:00h bis fünf durch, manchmal reicht Nuggi reichen, oft genug aber ziehe ich zu dir ins Bett....(und dass du gestern abend gegen 00:00h aus dem Bett gestiegen bist und mit uns die erste Folge "Hung" angeschaut hast und danach Little Q. ("Lampe an, Denti, ufstoh, Auto biele") wecken wolltest, das verschweigen wir mal dezent)
Wir sind übrigens dabei, deine Herzensangelegenheit ganz normal in unseren Alltag zu integrieren. Du nimmst deine Betablocker morgens und abends problemlos, obwohl sie wohl (die Kinderkrankeschwester hat das probiert) wohl relativ bitter schmecken. Manchmal braucht es ein, zwei Minismarties als Bestechung. Seit dem letzten Krankenhausaufenthalt hattest du noch zwei tachykarde Phasen, die aber von selber nach jeweils so ca. 6h zu Ende gingen. Jetzt müssen wir nur nächste Woche beim Kontrolltermin fragen, ob du während so was normal an Aktivitäten teilnehmen darfst oder nicht. Prophylaktisch fand der Aquabasilea-Besuch währenddessen nämlich ohne dich statt....
Mein Süsser, wir freuen uns schon alle riesig auf deinen Geburtstag in vier Wochen!
Ich hab dich sehr lieb
Deine Mami

Kommentare:

wunderkiste hat gesagt…

Hi,
sonst lese ich nur heimlich mit. Aber jetzt weiß ich auch mal was.
Amaranth ist ein toller Eisenspender für kleine Menschen, die nicht so gerne Fleisch essen. Gibt es zum Beispiel aufgepufft, und schmeckt dann super lecker im Müsli.Oder man nimmt gleich ein Amaranth Müsli.
Leckaaaa
Guten Appetit.
Simone

tilema hat gesagt…

Hach Toll. Kommt mir irgendwie alles seeehr bekannt vor :-)
Es freut mich zu lesen, dass ihr so begeistert vom Kokua Laufrad seid, habe nämlich vor, Til so eines zu kaufen. Nur wahrscheinlich das aus Holz mit Feuerrotem Sattel :-)
Wahnsinn, oder, wie die Zeit vergeht. Mensch, 2009 war doch erst gestern!?! :-)
LG

tilema hat gesagt…

Hach Toll. Kommt mir irgendwie alles seeehr bekannt vor :-)
Es freut mich zu lesen, dass ihr so begeistert vom Kokua Laufrad seid, habe nämlich vor, Til so eines zu kaufen. Nur wahrscheinlich das aus Holz mit Feuerrotem Sattel :-)
Wahnsinn, oder, wie die Zeit vergeht. Mensch, 2009 war doch erst gestern!?! :-)
LG

Anonym hat gesagt…

Liebe Frau Brüllen,
fleischlose Eisenlieferanten wären z.B. Linsen, Haferflocken, Eigelb, Bohnen, Erbsen, Hirse, Pfifferlinge, Sonnenblumenkerne, Nüsse, Trockenaprikosen.
Ansonsten alles Liebe für den 'Lennibenni' und den Rest der Familie :)
LG aus Hamburg,
Spitfire

Madame Duddendahl hat gesagt…

Pistazien haben einen sehr hohen Eisengehalt !!

Ansonsten: Lego-Männchen die Kopfbedeckung jeglicher Art abziehen.... auch bei uns ganz großes Kino seitens Jette (auch bald 2) und diesen "Sport" zieht sie mit einer Engelsgeduld durch:-).

Wirklich süss der Lenni. Tolle Augen, Zuckergesicht und wenn Sie über ihn schreiben, lache ich sehr oft sehr laut (zur Verwunderung meine eigenen Kinder "Is das?" "Das ist der Lenni" "Lenni liiiiieeeeb" "Ja Jette, Lenni ist ziemlich lieb" :-))))

Hach .... schmacht !

Monika hat gesagt…

Die Frau Spitfire hat recht, Linsen sind ganz grosse Eisenlieferanten. Und da sach ich nur "indische Küche" - grossartig, muss nicht scharf sein, schmeckt ungemein lecker und macht aus kleinen Vegetariern (aus anderen Gründen) 1,95 grosse Hünen die kerngesund sind.

Oh, und Camembert (warum ausgerechnet dieser Käse weiss ich grad nicht mehr) ist auch ein grosser Eisenlieferant. Wenn lil' L das also mögen würde wär dies eine Chance...

Ansonsten: kriegen Sie eh hin :-)

Herzlich
Monika

Anonym hat gesagt…

Oder zum Trinken:das altehrwürdig-sackteure Rot*bäckchen.
Schlichter roter Traubensaft wirkt übrigens genau so.
Anka

dunski hat gesagt…

Hachja. Weiter so cooler Lenni!

katharina hat gesagt…

Sehr schön mal wieder der "Monatsbrief"!

Das Kokua-Laufrad haben wir auch und sind auch immer noch begeistert. Allerdings sind unsre Jungs wohl kleiner, bei Benedikt war's am 2. Geburtstag einfach noch zu groß und wir haben dann noch das kleine Puky zur Überbrückung besorgt. Jetzt ist das ganz gut, der Große fährt immer noch gern mit dem Kokua-Rad und der Kleine kann dann erstmal das Puky haben.

Wie habt Ihr denn bei Little L. den Eisenwert getestet? Geht ja nur über richtig Blut abnehmen, oder? B. isst nämlich auch kein Fleisch und wir kaufen den Rotbäckchen-Saft schon die ganze Zeit als Prophylaxe...

Sonnige Grüße aus La Jolla!! (Heute Regen, also bitte kein Neid ;-)
Katharina

Das kleine Brüllen hat gesagt…

@katharina: ja, q. ist damals it dem Jumper direkt losgefahren und L. ist auch sein Format. Wegen Eisen: er wurde beim Kinderarzt zweimal getestet (er kam dem KiA schon lange zu "bleich" vor und als sie dann eh Fingerpieksen mussten wegen Entzündungszeichen, haben sie das mitgemacht)
Viel Spass noch! (Einstein Bagels, gibts die immer noch?)

KunstUndGlas hat gesagt…

Ach Gott, Rotbäckchen....das gibt es immer noch? Dachte das ist schon lange ausgestorben :-)))))
Supersüss, der kleine, grosse Mann!
Liebe Grüsse aus Neuseeland
Christine

katharina hat gesagt…

Hm, Einstein Bagels? Hab ich noch nicht entdeckt bisher. Wir nehmen immer Whole Wheat, 8Grains, Oatmeal und/oder Blueberry. So lecker.

Danke für die Tipps immer wieder! Wild Animal Park werden wir glaub ich nicht mehr schaffen, da der liebe Mann jetzt unter der Woche so viel arbeiten muss... Und alleine mit den Jungs ist mir das glaube ich zu stressig ;-)
Nächsten Sa fahren wir ja noch für die letzte Woche nach Santa Monica weiter - da noch irgendwelche Tipps vielleicht??

Ach, das wollte ich letztes Mal in meinem Kommentar auch noch geschrieben haben: bei uns ist das auch so mit dem Fernsehn. N. kennt schon den kleinen roten Traktor, Charlie und Lola, Shaun das Schaf, die Sendung mit dem kleinen Elefanten und hier jetzt auch noch Curious George. Ist wohl so.

Danke für die Info mit dem Eisen, muss ich mich mal drum kümmern zuhause. Und wie gesagt Rotbäckchen Traubensaft kommt bei unsern Jungs ganz gut an.

Liebe Grüße aus der Ferne!

Das kleine Brüllen hat gesagt…

@katharina: der Laden, den ich meine, heisst "Einstein Bagels" ;-). Ich habe immer Cranberry und Roasted garlic genommen. Santa Monica: sind wir nur durchgefahren und der Hübsche hat den SUV-Amis gezeigt, wie man in eine minifuzzi Parklücke einparkt ;-)
wegen ROtbäckchen: er bekommt ja schon Eisentropfen, da möchte ich (zusätzlich zu den Betablockern) nicht noch ein "Medikament" einführen, sondern eher auf den Rest der Ernährung achten...