Mittwoch, November 03, 2010

Kinderlogik

"Mami, heute hab ich übrigens Magenbrot gekriegt. Nach dem Wald. Vom Papi von der Kindergärtnerin."
"Oh. Echt?"
"Jahaaaaa, da unten, wos dann über die Brücke geht. Da hatte er sein Auto stehen."
"Der Papi von der Kindergärtnerin? Was hat der denn da bei euch gemacht?"
"Der war da unten am Wald. Und hatte Magenbrot."

Und damit ist doch alles gesagt, oder? (Erinnert mich an "Klein und schmecken fein.")

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Woher weiß er, dass das der 'echte' Papi ist? (tut mir leid, aber ich hab grad Kind-wird-in-Auto-gezerrrt-Bilder im Kopf)
Anne

MonikaZH hat gesagt…

Magenbrot. Damit ist alles gesagt ;-)

(Und ganz schlimm finde ich das sogar mir erst mal so "Achtung Pädophil"-Gedanken durch den Kopf schiessen. Dabei war's doch nur ein netter Vater, der, stolz auf seine Tochter, deren Zwergen was Liebes tat. Sowas ist wichtig für Zwerge. Und für Töchter)

féizào hat gesagt…

Magenbrot passt zumindest zur Jahreszeit. Mir schmeckt das nicht so..

Ich hatte das jetzt so verstanden, dass die Kindergartengruppe unterwegs war und mehr oder weniger zufällig den Papi von der Kindergärtnerin getroffen hat. Der eben Magenbrot dabei hatte.

Ob ich vielleicht zu leichtgläubig bin? ;-)