Freitag, Juni 04, 2010

Das kann ja heiter werden

Beim Frühstück:
Little L. hat offensichtlich keinen Hunger: das Brot wird Marmeladen-side down auf den Tisch geschmiert. Ich sage höflich und freundlich: "So, Little L., wird hier nicht gesaut. Wenn du keinen Hunger hast, dann kommt das Essen jetzt weg."
Little Q. steht sofort senkrecht: "Mami, man darf Kinder nicht hungern lassen. Gib ihm sofort das Brot zurück. Er weiss halt noch nicht, dass das Sauen nicht erlaubt ist."

Beim Schlafengehen:
Little L. ist der Meinung: Wer laufen kann, muss nie wieder schlafen. Er will laufen. Im Bett. Im Halbschlaf. Wenn ich ihn in den Arm nehme, tobt er, dass die Wände wackeln. Ich sage: "So, Little L., jetzt ist Schlafenzeit, du kannst morgen früh weiterlaufen. Jetzt gibst du mir mal den Hasen und deinen Schnuller und legst dich her. Und dann kriegst du sie wieder." (Sie kennen das, oder? Das Kind schreit sich mit Nuggi im Mund zur Besinnungslosigkeit, aber wenn man ihn kurz rauszieht und wieder reinsteckt, dann ist auf einmal Ruhe)
Sofort kommt aus dem Bett des grossen Bruders: "Nein, Mami, gib ihm das zurück. Das braucht er zum Schlafen, das darf ihm niemand wegnehmen."

(Habe ich schon mal gesagt, dass Little Q. ein toller grosser Bruder ist?)

Kommentare:

Maren hat gesagt…

Tjaaaa, wie es aussieht, kannst du von deinem ältesten Sohn in pädagogischer Hinsicht noch wirklich was lernen! ;D

Ubakel hat gesagt…

Das ist bei meinen Söhnen auch oft so ;-)

Oftmals hat der Babyflüsterer (der große Bruder) auch ein gutes Gespür, was der Kleine überhaupt möchte.

Manchmal weist er den Kleinen so zurecht wie ich es mache. Er hält mit dann also einen Spiegel vor und ich finde mich im Nachhinein nervig.

LG

vreni hat gesagt…

wenn sich little q das nächste mal nervt, dass little l seine legokonstruktion zerstören oder ihn nicht in ruhe lassen will, kannst du ja auch argumentieren, dass er das eben noch nicht versteht und lego spielen muss oder so. ;-)

Tamar Venditti hat gesagt…

Noch schöner wird es, wenn ein Dreijähriger versucht, einen Neunjährigen zu erziehen. Und der Neunjährige gehorcht, widerspruchslos....

jo hat gesagt…

Kann aber auch ganz schön nervig und kontraproduktiv werden, diese Geschwistersache. Zumindest bei uns, wenn entweder alle denken, sie wären schon 10 oder wenn alle wieder Babies sein wollen...