Mittwoch, Mai 05, 2010

Das hätte gekostet...

Heute hätte ich fast eine Radarfalle gestohlen.
Also, aus Versehen, ehrlich.
Bei uns ist es ja so, dass man für Sperrmüllentsorgung bezahlen muss. D.h. man muss Unmengen von den normalen Abfallmarken, die man auf jeden Müllsack pappen muss, auf das Sperrgut kleben, damit es mitgenommen wird. Dementsprechend versucht man natürlich, den Krempel anderweitig loszuwerden, d.h. vor den Abfallmarken klebt man einen Zettel "Gratis" dran, stellt es zu den Mülltonnen und wartet ab. In gefühlt 90% der Fälle verschwindet das Zeug von allein. Auch ich habe da schon mal das eine oder andere eingesackt: eine Rutsche aus Plastik für unseren Garten, Sie kennen sie von diversen Videos, immer mal wieder Kisten und Kästen zum Seifensieden, aktuell hat Little Q. einen etwas ramponierten Roller erbeutet und ist seelig damit.
So. Seit ein paar Tagen steht nun bei unseren Mülltonnen eine Kiste mit "Gratis" dran, voll mit alten Tassen, Gläserns, sowas. Wir haben nichts mitgenommen, aber die Kiste dennoch genau untersucht, weil Little Q. sofort gesehen hat, dass das ein Playmobilkarton war. Heute morgen, als wir auf dem Weg zum Bahnhof waren, sah ich schon von weitem, dass an/in/neben dieser Kiste ein Stativ stand. Ich war natürlich sofort im Beutemodus: Stativ? Der Hübsche hat erst drei, auch wenn das vermutlich irgendwie kaputt ist, für einen Blitz reicht es vielleicht noch, sofort einsacken! Als wir an der Kiste ankamen, stellte ich fest, dass da nicht nur ein Stativ stand, nein, da war auch noch ein Camcorder oben drauf. Das kam mir schon sehr seltsam vor und ich hatte tatsächlich ein bisschen Hemmungen, das beides mitzunehmen. Als wir so um das Ding rumschlichen, merkte ich, dass der Camcorder auch noch lief. Als Geek Girl vermutete ich natürlich als erstes eine Art Internet Web 2.0 Installation und hatte nicht mehr das Gefühl, dass ich gerade fette Beute gemacht hätte. Schweren Herzens liessen wir das Zeug also stehen und machten uns auf den Weg weiter zum Bahnhof. Kaum hatten wir uns umgedreht, da entdeckte ich auf einmal auf der anderen Strassenseite einen mobilen Blitzkasten. Vermutlich haben die die Kamera da aufgestellt, um Beweismaterial zu haben, falls ihnen jemand den Kasten abrandaliert oder so was. Vermutlich sass die Aargauer Kantonspolizei (oder macht das die Regionalpolizei unteres Fricktal?) auch in einem unauffälligen Wagen direkt daneben und hat sich scheckig gelacht.....

Kommentare:

laliamia hat gesagt…

Hahahhahaaa!! Die Geschichte ist so großartig, dass ich mich schier kaputt gelacht habe. Vielen Dank dafür! :-)

Petra hat gesagt…

Mir ging es ebenso .ein Lacher auf dem Weg ins Bett.
Liebe Grüße Petra

Tine° hat gesagt…

*kicher*
So fängt mein Tag lustig an :)

Übrigens sind hier die Windpocken angekommen, über die Grenze geschleust?

LG Tine

kawald hat gesagt…

You made my day! Da kann ich jetzt wahrscheinlich den Rest des Tages drüber lachen :-)

LinVins hat gesagt…

Herrlich, danke für dieses Teilhaben an DER Situation!

Liebe Grüße
Kirsten

Ellen hat gesagt…

Sehr schick! :-)
Mal drüber nachgedacht, mit einer unauffälligen Handbewegung den 'Gratis'-Zettel an besagtem Objekt anzubringen und dann selbst das folgende Geschehen aus dem off zu filmen?

Alke hat gesagt…

Grandios!
habe grad herzhaft gelacht.
Ich hatte am Anfang der Erzählung noch gedacht die Pointe liefe darauf hinaus, das jemand einen Gratis-Zettel an eine Radarfalle gebappt hat.

My hat gesagt…

*grins*
Das wäre doch mal was gewesen.
Ich hätte zu gerne mit im Auto gesessen

LG
my

Bianka hat gesagt…

Ich lach' mit den Polizisten :-)

Angel hat gesagt…

Wunderbar :-)

Ich kann mir nicht helfen, die Vorstellung wie ihr mit dem tollen neuen Camcorder abzieht und dann die gesamte Aargauer Polizei den Büschen hüpft, die hat schon was ...

Herzbruch hat gesagt…

haahaa!