Dienstag, April 27, 2010

Peinlich

wenn das 4jährige Kind mehr Contenance bewahren kann als man selber. Während ich heute morgen also fluchte, den Schlüsselbund auf den Boden pfefferte und mit den Füssen stampfte, sagte Little Q. : "So, Mami, jetzt beruhigst du dich mal ein bisschen. Ich seh ja, dass dich das grad super nervt, aber so bringt das nix. Wollen wir in der Krippe schauen, ob jemand da ist, der uns helfen kann?"
(Habs dann doch alleine hingekriegt. Aber glauben Sie mir, ein Sonnensegel, dass sich bis zum letzten Millimeter um die Hinterachse des Kinderwagens verwickelt hat, das geht echt nicht leicht wieder ab. Und ignorieren geht auch nicht, wenn der Kinderwagen sich keinen Millimeter mehr schieben lässt.)