Freitag, August 21, 2009

So oder so

Nachdem ich gestern abend kurz aber gepflegt die Krise ob meines momentanen Hausfrauendaseins bekam, als ich mal wieder das Gefühl hatte, dass niemand ausser mir


  • dreckige Kleider weiter räumt als dahin, wo sie vom Leib fallen,

  • Spül-, Waschmaschine oder Trockner ein- oder ausräumt,

  • einkauft und die Einkäufe verräumt,

  • und jeder nur das tut, wozu er gerade Lust hat (sporteln gehen, planschen, sich von oben bis unten mit Eis einzusauen) und ich schauen kann, wie der Laden weiterläuft,

fühlt sich heute morgen mein Mutterschaftsurlaub mal wieder wie Urlaub an: das kleine Kind hat gut geschlafen und ist ein Goldschatz, das grosse kam um sieben mit den Worten: "Diesmal ist die Windel aber wirklich trocken" aus seinem Zimmer und hatte recht, ich konnte zwei leckere Kaffees trinken und gleich geht es mit Kleidern und Equipment für das unsichere Wetter zum jüngsten Schwesterlein an den Bodensee.
Und ich delegiere Aufgaben, da der Hübsche heute doch eher nach Hause kommen will:

Kommentare:

Jeanne hat gesagt…

Ich fühle mit dir. Solche Krisen bekomme ich auch regelmässig, obwohl ich mich eigentlich nicht beschweren kann -- ich habe im Grossen und Ganzen schon gute Helfer. Manchmal wächst einem trotzdem alles über den Kopf, zumal man ja am Aufräumen und Umräumen und Wegräumen dranbleiben kann. Bodensee beim Schwesterchen klingt da netter. Viel Spass!

"Der Hübsche" hat gesagt…

Da kommt irgendwas auf mich zu...direkt auf mich zu...gleich trifft es mich mittn ins Gesicht...*bückt sich im letzten Moment und wird gerade so nicht getroffen*...was zum Teufel war das denn?
Ein ZAUNPFAHL?!...

Point taken. ;-)

Allerleirauh hat gesagt…

So oder so, das Mütterchen der Hauses zu sein hat eben seine schönen und doofen Seiten, wie alles im Leben halt und mit der Kaffemaschine ist doch alles nur halb so schlimm, what else.
Grüsse, Allerleirauh

Anonym hat gesagt…

....und ich dachte, ich bin das einzige Aschenputtel auf dieser Welt, dass Unterhosen unterm Bett vorkramt, Sachen aufhebt über die der Rest der Famillie mehrfach schon drübergestiegen ist, Freunde nur noch über ICQ erreicht, an alles denken muss und dann auch noch angemault wird weil irgendwas fehlt.....

Ach ja.....so eine gepflegte Krise ist doch was schönes...

Viel Spass am Bodensee...

die Spillie-Mama

Martina hat gesagt…

ab und an gönn ich mir auch so eine Krise! *g* irgendwie gehören die einfach dazu...

Ganz liebe Grüße
Martina

illy hat gesagt…

Hallo,
och jo.. schließe mich ohne Einschränkung der Spillie-Mama an.
Genau so ist es.

LG
illy