Freitag, April 24, 2009

Statt nachschlafen

was ich getan hätte, wenn Little L unser erstes Kind wäre (dabei wäre ich heute nacht aber vermutlich durchgedreht... so dachte ich nur: naja, irgendwann, da schläft er auch wieder ein. Und die Kackfontäne knapp am weissen Teppich vorbei, das habe ich im Dunkeln eh nicht so gut gesehen), haben wir ausgiebig gefrühstückt (die selbst auferlegte beschränkte Menge Kaffee ist schon vernichtet) und dann das hier aufgebaut. (Mittlerweile ist Little Q. von oben bis unten voll und die sechs Töpfchen Fingerfarbe fast leer. Und das lohnt sich nicht mal richtig, weil die Oma vormittags ("Viiiiiiel zu kühl") mit den Kindern eh noch nicht rausgeht.




Edit: und fertig.