Montag, Januar 19, 2009

"Ähnliches Kaliber"

wie Little Q. mit seinen 4120g Geburtsgewicht wird Murray wohl.
Nach dem letzten grossen Ultraschall heute wurde mir ein ähnlich "ordentliches" Kind in Aussicht gestellt. Allerdings auch (auf mein leicht besorgtes Nachfragen), dass er vermutlich genauso locker flockig rausflutschen würde wie Little Q. vor dreieinhalb Jahren (jaja, wie man sich doch alles schönreden kann, so im Nachhinein ;-))
Ansonsten alles wunderbar: Kopf ist unten und wird da wohl auch bleiben, alle Organe (bis auf das Gesicht, das ging zur "Rückwand" und konnte nicht geschallt werden) sind tiptop in Ordnung; trotz regelmässiger Übungswehen mehrfach pro Stunde ist alles so wie es sein soll (ich soll einfach mehr Magnesium nehmen; das wird lustig, ich nehme eh schon 12 Tabletten am Tag. Little Q. darf die immer rausdrücken und sagt regelmässig: "Ach komm, Mami, nimm ruhig gleich fünf, das geht schon." So bringt man seinem Kind verantwortungsvollen Umgang mit Medikamenten bei ;-)).
Meine Rücken/Symphysenschmerzen sind "ganz normal" und in Sachen Niere "hoffen wir, dass sie noch durchhält." (Ich liebe solche Sätze von Medizinern ;-)).
Dazu noch im Supersale bei H&M zwei BHs gekauft, die mir passen sollten (warum um alles in der Welt werden D-Cups auch noch gefüttert? Ich, normalerweise A-Körbchenträgerin, komme mir auch ungepushupt und -gepolstert vor wie Lara Croft....), was will man mehr?