Montag, November 24, 2008

Definitiv



ist es nun, dass Little Q. einen kleinen (also eher einen grossen... die Frauenärztin hat uns ein ähnliches Geburtsgewicht wie bei Little Q. prophezeit) Bruder bekommt. (So rumpelstilzchenhaft, wie Little Q. im Moment drauf ist, wenn er nicht seinen Willen bekommt, ist das auch gut so. Da trauere ich den rosa Kleidchen gar nicht hinterher).


Ansonsten: alles wunderbar. Murray ist so ein Zappler, dass er kaum vermessen werden konnte und wohl recht kräftig, denn trotz Vorderwandplazenta spüre ich jeden Minifingerpieks.


Ich darf bald wieder mit Fassung wunderschöne Stützstrümpfe tragen, ich habe nämlich, tadaaaaa, mein erstes Ministück Krampfader (scheusslich ist das!).


Am 23. Dezember gibt es dann den Zuckertest, d.h. wie auch immer er ausfallen sollte, die Adventszeit kann ich noch schlemmen.


So, und hier noch zweimal ein Profilbild von Murray, allerdings etwas verwischt, weil er ja nicht stillhalten wollte. (Schön hat ers da drinnen, schön eng: das Ding im ersten Bild links neben dem Kopf ist sein Fuss...)