Dienstag, Februar 05, 2008

Kostümberatung

Ich weiss, ich weiss, erst über die Fasnacht lästern....
Little Q. könnte doch als Römer gehen (ich fürchte, ich könnte ihm ein anderes Kostüm gar nicht schmackhaft machen). Ein über der Schulter zusammengerafftes weisses Etwas als Toga bekomme sogar ich Nähdepp aus einem Handtuch oder Bettlaken hin. Das kann er dann gut über einer Winterjacke tragen.
Was trägt der Römer von heute auf dem Kopf? Ideen?

Kommentare:

herbster hat gesagt…

lorbeeren?

Felix hat gesagt…

Also ich würde sagen einen Helm
schau mal hier:
http://www.die-roemer-online.de/
liebe Grüße Petra

pitdieerste hat gesagt…

Hallo,
ich sag auch Helm aus Alufolie selbstgetüddelt oder Lorbeerkranz...evtl. mit Efeu (hauptsache grün)?

Selbstgemachte Kostüme sind eh die schönsten*find*

Das kleine Brüllen hat gesagt…

So, danke euch! Im Kopf steht das Kostüm. Er kriegt eine weisse Tunika aus einem alten Bettlaken (da muss man nur die Seiten zunähen und um den Bauch gibt es eine Schnur), meinen roten Pashminaschal als Toga und wahlweise seinen Baumeisterhelm in Alufolie gewickelt oder einen Lorbeerkranz aus dem Garten. Ich tippe drauf, dass er den Helm will, wo doch der Kranz stilechte wäre

vreni hat gesagt…

in der migros gibt es sonst das set, welches tobias hier trägt. ich bin mir zwar nicht sicher, ob das eher mittelalterlich ist, aber was solls… ;-)

(wortbestätigung übrigens "luszapfw" ggg)

Moritz Papa hat gesagt…

Lorberkranz, am besten vergüldet, und noch eine Harfe, dann kann er als Nero gehen und Rom anzünden ;-)