Sonntag, Januar 20, 2008

Eigentlich gar kein schlechter Start

Little Q. hat erst kurz vor fünf gejammert, dann weitergeschlafen bis viertel vor sieben.
Leider ist der Hübsche einerseits irgendwie mit dem falschen Fuss aufgestanden (okay, verschimmelte neue Pflanze auf dem Dachboden, Katze, die erst das Bad verkackt, dann die Bescherung mit unserer weissen Fleecedecke zudeckt und während der Putzaktion das Schlafzimmer vollkotzt, das kann schon zu schlechter Laune beitragen....), andererseits hat Little Q. heute wirklich nur destruktiven Mist im Sinn (er musste heute das erste Mal für eine Minute bei geschlossener Tür in sein Zimmer, nachdem er alle Fotoalben rausgerissen hat und drauf rumgetrampelt ist und keinem von uns beiden spontan eine "logische Konsequenz" eingefallen ist.
Naja, jetzt schlafen beide, ich habe mein Seifendoppelprojekt beendet (Fotos kommen, wenn sie geschnitten sind), die Rouladen für heute abend gewickelt, gefühlte Tonnen Suppengrün in weinzige Würfelchen geschnitten, Polenta vorbereitetn, das Waffelrezept (immer nur Muffins ist ja langweilig) memoriert, jetzt werde ich noch Fotos einkleben und hoffe, das das schöne Wetter noch den Nachmittag über hält, so dass wir noch aunf den Spielplazt können, ohne uns den Hintern abzufrieren.