Montag, September 24, 2007

Gerade im Moment

fällt mir wieder ein, wonach ich auf dem Töpfermarkt gestern noch schauen wollte: eine Seifenschale...
Egal, wir haben jetzt eine sehr schöne Salatschüssel, die sogar Little Q. gestern beim Abendessen zu "Mami, no mea Sajaaaat, Gurke, Mate" verleitet hat.
Und es ist nichts zu Bruch gegangen. Wir waren nämlich effektiv nur ganz kurz auf dem Markt. Wegen Eisholen, so wie 10 000 andere Leute auch. Und Eisessen, gaaaaanz langsam. Und Eisrest trinken, gaaaaaanz begeistert. Und dann wegen allgemeiner männlicher Unlust auf Töpfermarkt durchstöbern:"Mami, nit gut. Heim fahre, Fauwe Gojf"
Na dann, immerhin die eine Schüssel haben wir.
Und nächstes Mal muss der Hübsche mit, den Eispart übernehmen.
Der Hübsche ist übrigens wieder da, juhuu! Darüber, wie es war, mit seinem hippen Bruder und München zum Wiesnstart und so, darüber hat er einen längeren Blogeintrag angekündigt. Ich bin ja mal sehr gespannt!
Und, weil ich weiss, dass sie das hier liest: Vielen Dank für die CD! Little Q. tanzt laut "Rubirubirubi"-singend durch die Wohnung (ich auch.).

1 Kommentar:

my hat gesagt…

Dank deiner eingestellten Videos kann ich mir Little Q. dabei sehr gut vorstellen -grins-
Manche Männer singen auch noch 26 Jahre später "Rubirubirubi"- wobei es bei meinem da eher "rubelrubelrubel" heisst und zur Zeit NON-STOP geträllert wird. *aua*