Mittwoch, Mai 02, 2007

Bankgeschäfte

Kleines Update:
Der Vertrag ist da, wo er hinsoll. Konten sind immer noch nicht aufgelöst. Die Bankmenschen sind "zuversichtlich, dass bald alles klappt". Das ist doch toll, oder?
Nächster Task: Unser Girokonto auflösen und zu unserer neuen Hausbank transferieren. Aktuelle Info (telefonisch, um nicht wieder 150mal zum Schalter dackeln zu müssen): ein formloses Schreiben genügt (haha, dass ich nicht lache.... niemals klappt das!). Eine Liste unserer Daueraufträge können (wollen?) sie uns nicht schicken, aber angeblich können wir die online verwalten. Gerade eben geckeckt: können wir nicht. Wenn ich auf "Anzeige Daueraufträge" klicke, kommt: "Keine Aufträge vorhanden". Da ich mich persönlich aber an zwei, nämlich Miete und Krippe erinnere, ist irgendwas faul. Wundert mich aber gar nicht, da habe ich vollstes "Fairtrauen" in unsere Hoffentlichjetztaberwirklichbaldexbank, dass sie das auch irgendwie versemmeln. Fairsemmeln.

Kommentare:

Heidy hat gesagt…

Tja, ich denke, wenn du deine Daueraufträge bei der Bank "persönlich" gemacht hast, erscheinen sie nicht beim Online-Banking... Ob die Dame/der Herr wohl dachte das heutzutage alles online gemacht wird???

Rena hat gesagt…

Ihr habt doch bestimmt auch Kontoauszüge. Schaut doch dort mal drauf, was am Montasanfang so abgebucht wird. Wenn "Dauerauftrag" dabei steht, sollte es sich auch um einen solchen handeln.