Donnerstag, Mai 31, 2007

Auf dem Land

bekommen wir, noch vom Vorbesitzer abonniert, die "Neue Fricktaler Zeitung". Da stehen auf der ersten Seite zwei Artikel gleichberechtigt nebeneinander:
"Roche investiert in den nächsten zwei Jahren 235 Mio CHF in Kaiseraugst" und "Die Anleitung für das perfekte Altapierbündel".

Kommentare:

julia hat gesagt…

Ich hab unser Altpapier immer mit zu meinen Eltern nach Deutschland gebracht, weil es offenbar nie die erforderlichen Maße hatte und immer luegen blieb.

Moritz Papa hat gesagt…

Beim Altpapier hat wohl jedes Land seine eigenen Absonderlichkeiten. In einem Nachbarort muss man das Altpapier sortieren (Zeitung, Prospekte etc.) ;-)

Das kleine Brüllen hat gesagt…

In der grossen Stadt haben wir es (wie wir jetzt wissen, ganz falsch) immer in Papiereinkaufstüten gestopft. Wurde immer mitgenommen. Die gestörte Nachbarin hatte vermutlich einen Bündelkantenbegradiger oder so was, die sahen immer super geleckt aus.
Jetzt haben wir praktischerweise einen Container der ganzen Strasse, da schmeissen wir es einfach rein.