Mittwoch, September 06, 2006

You never get a second chance to make a first impression

Und den haben wir versaut, fürchte ich. Wir, das sind Little Q. und ich im ersten ElKi-Schwimmkurs. Aus verschiedenen Gründen haben wir das Schwimmbad gewechselt, d.h. neuer Kurs, neue Kinder, neue Mütter, neue Lieder. Alles fing ganz gut an: wie die Superstreber sind wir immer direkt hinter der Kursleiterin hergedackelt, um wenigstens einen Teil der schweizerdeutschen Texte mitzubekommen. Little Q. liess sich brav als Vorführkind für das neue Lernziel des Kurses, den Hechtsprung, verwenden, wir haben brav bei "Aramsamsam" und "Sali mitananda" mitgespritzt, das Desaster begann erst in der Umkleidekabine.
Merke für die Zukunft:
  • Easy-Up Windeln mitnehmen und Little Q. sofort nach dem Duschen pampern. Sonst stellt er sich jedesmal in die Mitte der Gemeinschaftsumkleidekabine und lässt der Natur freien Lauf.
  • Wähle deine Kleidung weise: eine relativ enge Jeans lässt sich nur schwer schnell hochziehen, wenn man ein nur mit einem Kapuzenhandtuch bekleidetes Kind jagen muss. Auch die Wahl der Unterwäsche will bedacht sein: ein pinker String ist zwar was Feines, nur damit bekleidet beim Jagen des Handtuchkindes aber fühlt man sich leicht.....nuttig?
Ein Kind kannten wir übrigens schon aus dem Pekip-Kurs. Findet ihr raus welches? Tip für "Malcolm mittendrin"-Fans: wir haben sie immer "Dewey" genannt...