Dienstag, April 11, 2006

Ein ganz klein bisschen seltsam

ist es, wenn man den Zwerg um elf Uhr nachts gemütlich im Schimmer des Nachtlichts stillt, dabei eigentlich voller Vorfreude auf das warme Bett langsam wegdämmern würde, ja wenn nicht in der Wohnung obendrüber, wie sage ich es kindgerecht, gerammelt würde, dass sich die Balken biegen. Tja, ich wusste, dass das Haus hellhörig ist, aber das was bisher die deutlichste Demonstration.
Die Dame durfte nach vollendetem Werk übrigens noch kurz aufs Klo, dann wurde sie verabschiedet. Den Blick durch den Spion habe ich mir verkniffen ;-).
Was mir jetzt ein bisschen Bedenken bereitet, ist, dass das Schlafzimmer unserer Nachbarin unten direkt unter unserem liegt. Der Kommentar des Hübschen: "Na und, hört sie halt alles. Die wird ja nur neidisch."