Dienstag, September 13, 2005

Und wieder geht die Sonne auf...

Nach einem superanstrengenden Tag (immer wieder Gebrüll von 0 auf 100, selten auch wieder zurück, nicht mal unsere Wickelschmusestunden fand er gut) gestern haben wir eine erstaunlich ruhige Nacht hinter uns. Wir haben Little Q. in seinem Stubenwagen anstatt im Bett schlafen lassen, was anscheinend eine gute Idee war. Der Hübsche hat mich zwischendurch aufs Sofa geschickt, so dass ich ein paar Stündchen echt tief geschlafen habe, während er den kleinen Knorz auf seinem Bauch beruhigt hat. Heute morgen, als der Wecker dann um sechs geläutet hat, hätten wir alle drei noch gut weiterschlafen können.
Und jetzt schläft der kleine Mann schon so lange im Tragetuch, dass ich gefühlte 430 Dankeskarten adressieren konnte.
Vermutlich befinden wir uns mitten (oder vielleicht doch schon am Ende?) des Fünfwochenschubs..... um unser Kind mal in ein Raster zu packen.
Auf die Gefahr hin, dass ich mich wiederhole: ich bin so unendlich glücklich, dass ich meinen Hübschen habe. Ich wüsste nicht, was ich ohne dich täte, mein Süsser...