Dienstag, Februar 08, 2005

Auf und ab

Da liegt er wieder, der Hübsche..... diesmal so krank, dass er beim besten Willen nicht heimlich aufstehen kann, um Schränke rumzuschieben (okay, sind mittlerweile auch alle an Ort und Stelle....). Der arme Kerl ist gestern richtig zusammengeklappt. Nach Versorgung mit Milchreis, Tee, Wärmflasche und rechtzeitigem Aufwecken zu "Nip/Tuck" schläft er jetzt seit gestern um fünf (ca. eine Stunde Pause für Nip/Tuck musste sein).
Ich hab mir dann nach 1 Stunde strampeln einen gaaanz ruhigen Abend mit Lauchsuppe (muss ja ausnutzen, wenn ich mal nur für mich koche), "Wer wird Millionär", der angefangenen Babydecke (jaja, das Strickmonster strickt wieder) und einem neuen Peter-Robinson-Buch (neu entdeckt, ich mag doch Krimireihen sooo gerne...) gemacht. Auch okay, irgendwie.
Ich bin nur total verwundert, dass ich nicht das kleinste Halskratzen sppüre. Normalerweise bin ich doch die allererste, die bei so Halswehsachen hier schreit. An mangelndem Kontakt mit der Bazillenschleuder kann es nicht liegen....vielleicht helfen die Multivitamine doch (wäre ja mal was Gutes, nach den bekannten Nebenwirkungen des Eisengehalts dieser blöden Tabletten).
Ha, wie gestern hätte ich es fast vergessen: Meine Mum hatte ja gestern Geburtstag. Gottseidank war meine zweitkleinste Schwester da und hat sie sogar bekocht, nachdem die Kleinste im Skiurlaub weilt, ich hier faschingsferienlos in Basel sitze und die vierte sich ja wohl dank dem hier nicht gemeldet hat.....