Mittwoch, Oktober 06, 2004

Ungeordnete Impressionen an einen düsteren Mittwochmorgen

1. So düstere Gedanken wie gestern mache ich mir heute nicht mehr. Schau ma mal, wie sich der Tag heute so entwickelt, noch ist ja alles offen!

2. Wenn man morgens vergisst, sich das Gesicht einzucremen, kommt man sich ein wenig naggisch vor... wo ist der UV-Schutz, wer schützt mich vor Umwelteinflüssen, ein ganz falsches Hautgefühl, ich rieche auch anders, zu Hülfääääää!

3. Drei Post-its (und zwar grosse) voll mit Dingen, die heute und am besten sofort noch erledigt werden müssen, kein Wunder, dass ich keine Zeit für trübe Gedanken habe.

4. Komisches Wetter: gestern noch knapp 30 °C, heute ist es um viertel vor neun noch nicht richtig hell. Was soll das?

5. Eindeutig ein Teetag heute: English Breakfast zum Frühstück (Gottseidank nur der Tee), Rooibos zum Start im Büro, Kräuterteee gleich zum Znüni.....