Dienstag, Januar 04, 2011

Kapitalismus, nein danke.

Q.: "Schau mal, Mama, was der P. mir geschenkt hat!"
(ein pinkes Gummiband in der Form eines Pudels)
K.: "Aha. Und was hast du ihm dafür gegeben?"
Q.: "Einen ganzen Arm voll Gummibänder."
(selber gekauft vom Taschengeld und stolz getragen, natürlich waren doppelte dabei. Deswegen schmerzt mein Mutterherz in Vertretungfür Little Q., der, lassen Sie uns doch ehrlich sein, von einem Älteren abgezogen wurde)
K: "Aber warum gibst du ihm denn vier Bänder, wenn er dir nur eines gibt?"
Q.: "Weisst du, Mami, er hatte halt nur eins, also eigentlich zwei, aber das andere war eine Prinzessin und das wollte ich nicht. Und ich hatte halt vier doppelte."
K.: "Meinst du nicht, dass das nicht so ein guter Tausch war? Jetzt hat der P. drei Bänder mehr als vorher und du drei weniger" (und eins davon ist ein pinker Pudel....)
Q.: "Ah. Ja. Schon, eigentlich. Aber kein Problem, ich gehe das morgen zurücktauschen."

Und wieder schmerzt mein Mutterherz, weil das vermutlich in die Hose gehen wird. Wie bringe ich meinem Kind denn bei, dass nicht alle so nett sind wie er?

Kommentare:

stadtfrau hat gesagt…

das kind hier war auch schon immer sehr großzügig mit dem verschenken/tauschen von pokemons oder div. karten und pickerln. ich hatte aber nie das gefühl, dass er da von jemanden über den tisch gezogen wurde, er hatte einfach mitleid mit jemandem, der nicht so viel hatte bzw. tut es aus reiner freude am teilen und schenken - und das ist doch schön! lieber so als umgekehrt!
ich musste dann zwar schon auch mal schlucken, wenn da mal wieder so viel von irgendwas weg war, was ihm grade vorhin noch total wichtig war - aber er hat noch nie im nachhinein geraunzt oder bedauert, also lass ich ihn, bis er halt mal auf die nase fällt, und das muss er sowieso selber erfahren.

Das kleine Brüllen hat gesagt…

Da hast du schon recht: besser so als anders....

Das kleine Brüllen hat gesagt…

Und: Note to myself: es geht hier um Gummibänder, nicht um die Kronjuwelen.

IO hat gesagt…

Hier das gleiche, ilfiglio gibt sehr gerne Freunden, die aber auch ihm. Wenn es dann im Geschäft um Preise und echtes Geld geht, ist der Sohn knallhart und sehr schwäbisch/kapitalistisch So teuer, ich bezahle doch nicht so viel Geld für ... oder Mama, wie teuer sind denn die, nimm lieber nur eine Vanilleschote, das reicht!

Daniela hat gesagt…

Genau das haben wir hier auch. Der Große tauscht voller Begeisterung selbst gekaufte Dinge gegen gebrauchte, die aber viiiiel toller sind, weil das der XY auch gesagt hat und stellt dann später fest, dass er irgendwie nicht den besten Tausch gemacht hat. Ich würde ja am liebsten immer direkt mit dem Flammenschwert zu den betreffenden Knaben eilen und sie enthaupten, aber das kommt ja auch nicht so gut ;-)

Anonym hat gesagt…

Ich finde es auch besser so als andersrum. Ausserdem ist es doch ein sehr schöner Charakterzug von Little Q. Und ob das wirklich schon abzocken ist ..mir schien er zufrieden mit dem Tausch. Ich finde es eher ein bisschen komisch dann Zweifel zu wecken ohne dass er sie selbst hatte...

"Der Hübsche" hat gesagt…

An der Sache "Zweifel wecken" ist schon was dran. Mir hat dann noch viel mehr leid getan zu sehen wie LittleQ. merkt, dass WIR von dem Tausch nicht viel hielten. Vielleicht muss man die Kinder manche Erfahrungen einfach selbst machen lassen. Und vielleicht liegen wir ja auch falsch und dieses eine Gummiband ist ein echt wertvolles Sammlerstück während seine vier bekanntermassen nur Ramsch waren...
;-)

KaTe hat gesagt…

Ja, das gleiche hatten wir hier auch.
Nur, dass meinem 7 jährigen die Bänder dann am Arm zerrissen wurde, weil er sie ja nicht verschenken wollte...
Aber da habe ich mich dann letzten Endes doch noch eingemischt und das Geld für den Neukauf von dem Kind (in Rücksprache mit dessen Eltern) eingefordert!

Ich hoffe der Sohnemann wird morgen nicht allzu enttäuscht sein, wenn er feststellt, dass vielleicht nicht jeder so nett ist wie er.

LG KaTe

tilema hat gesagt…

Ich stimme da dem Herrn Bruellen voll und ganz zu.
Das Pudelgummibanddingens ist sogar BESTIMMT ein Sammlerstück und wir sind Gummibandkulturbanausen! J/k.
Er wird das schon noch lernen..habe ich auch, trotzdem teile ich noch sehr gerne. Außer Häagen-Dazs Cookies & Cream. Da kenn' ich nix.
:-)

einfachich hat gesagt…

hier fängt es an ;) sie probieren selber aus. ich finde Q. ganz toll und ICH halte mich in diesen dingen auch eher zurück. sie lernen das für später ;)