Freitag, Oktober 01, 2010

Seifen 2010

Laaaaange war es ruhig, dann kam mal ein Teaserchen, dann ein anderes und dann ein paar mehr und dann.... nichts mehr. Ja, aber das ist halt so mit Seifen: das Sieden geht relativ schnell und dann muss man Geduld haben (eine meiner ganz grossen Stärken ;-)), bis die Seife hart genug zum Schneiden ist, dann warten, bis sie hart genug zum Feintuning ist, dann ist kein Laptop mehr da (der Hübsche und ich und nur ein Computer: wie die kleinen Kinder! Uns fehlt jemand Erwachsener, der sagt: "Soooo, und jetzt wieder mal wechseln!" Und typischerweise: ab Montag, wo ich wieder eins habe, ist er sowieso erst mal drei Tage in London, so dass ich abends um Computerzeit gar nicht kämpfen müsste), und ausführlich Bloggen vom neuen Superhandy ist trotz Tastatur ein bisschen schwierig.

Jetzt aber: an meinen freien Tagen habeich die fertigen Seifen gerade geschnitten, fotografiert und die Bilder hochgeladen. Heute nun machen Kind und kranker Mann gleichzeitig Mittagsschlaf, Little Q. und ich haben eine megalange Eisenbahnstrecke gebaut, die nun ausgiebig bespielt wird, die Stickmaschine rattert und ich habe Zeit/Musse/Lust, das hier nun endlich fertig zu machen.
Und wie sich das für eine spiessige Mutter gehört, bevor es die schicken neuen Seifen zu sehen gibt, werden erstmal die Reste aufgebraucht gezeigt. Also: von diesen Seifchen hier gibt es noch ein paar Reststücke:

Das von Frau Rieger inspirierte Seifchen ist zu folgendem geworden:

"Eternal Sunset"

aus Kokos-, Palm-, Oliven-, Babassu-, Avocado- und Reiskeimöl. Gefärbt mit Sonnengelb, Brilliantrosa und organgem Kosmetikpigment. Duftöl: Hagebutte-Malve


Am gleichen Tag entstanden ist diese Seife hier, die in den verschiedensten Formen existiert: "Fresh Green"

Aus Kokos-, Palm-, Avocado-, Reiskeim- und Jojobaöl und Sheabutter; gefärbt mit SunshineYellow und Hydratgrün, Duftöl: Fresh Grapefruit

Und jetzt zu den Teaserchen der näheren Vergangenheit:

Nr. 1: "Sparkling Sea"

aus Palm-, Reiskeim-, Mandel- und Olivenöl. Der blaue Teil ist gefärbt mit Dragocolor Blaupaste und duftet nach Pacific Blue, der weisse ist mit Titandioxid gefärbt und duftet nach "Wilder Fluss". Dazwischen funkelt und glitzert es bronzefarben.

Nr. 2 wurde doch noch lila: "Swirl"

besteht aus Kokos-, Babassu-, Reiskeim-, Jojoba- und Distelöl. Gefärbt wurde mit Dunkelviolett und Fichtennadelgrün. Der Duft ist eine Mischung aus frisch und holzig.

"Schnöpsel" gibt es in zwei Ausgaben:

Die Seife besteht bei beiden Varianten aus Kokos--, Aprikosenkern-, Sonnenblumen-, Lein- und Avocadoöl und Shea- und Kakaobutter, sowie Seifenschnipseln. Die grüne Variante wurde mit Fichtennadelgrün gefärbt, die rosa Variante mit Brilliantrosa. Grün duftet frisch und grün (haha) nach "French Herbs", rosa blumig nach "Frangipani"

Und zu guter Letzt hier mein absolutes Lieblingsstückchen: optisch unscheinbar ist "Kaffeeteilchen" eine echte Luxusschnitte:

Ein Mix nur aus den feinsten Ölen (Kakao-, Sheabutter, Mandel- und Jojobaöl), , gefärbt mit (BioFairtrade-)Kakaopulver, beduftet mit dem dem Duftöl "Kaffee", angereichert mit Kakaobuttersplittern und zum morgens unter der Dusche Wachrubbeln jeder Menge ganzer Kaffeebohnen.

Sie müssen jetzt übrigens ganz stark sein: eine explizite Weihnachtsseife wird es dieses Jahr (högschtwahrscheinlich) nicht geben. Aus dem einfachen Grund (und jetzt passen Sie mal auf, sowas hört man aus meinem Mund praktisch nie), dass ich einfach keine Lust dazu habe.

(Wenn Sie genau hinsehen: bei den Reststückchen sind noch ein paar Weihnachtsstückchen vom eltzten Jahr dabei).

Genaueres (wie komme ich an Seifen, warum sollte ich das überhaupt wollen etc.) findet sich wie immer hier.

So. Kaffee (zum Trinken) jetzt.

Kommentare:

tilema hat gesagt…

You've Got Mail :-)

Frau Traumberg hat gesagt…

Ich hätte gerne von jeder eine. Mail kommt morgen, bin gerade auf dem Sprung zum Weiberabend!

beautifulvenditti hat gesagt…

Sieht ja noch schöner aus als bei Lush.

Irene hat gesagt…

einfach genial schön mal wieder!

tilema hat gesagt…

Also ich finde auch, dagegen kann Lush einpacken. Die haben lange nicht so super Ideen!