Montag, Februar 15, 2010

"Warum hast du so stachlige Beine?"

Letztens, als meine Rasierklingen mal wieder alle waren, hat mich beim Einkaufen ein wunderschön rosa Päckchen angelacht. Rosa statt dem ewigen Türkis (okay, es gab zwischendurch schon mal eine rosa Edition, auch eine violette, aber gut), das kommt natürlich in meinen Einkaufskorb. Noch dazu mit so integriertem Schaumschlonzteilen um die Klinge rum, das hatte ich auch schon mal (in türkis), das war super, weil ich doch immer den Schaum vergesse. Bei der nächsten Dusche freue ich mich also wie ein Schnitzel auf die neue Klinge (ist ein bisschen so, wie das erste Mal in einem frisch bezogenen Bett schlafen, finde ich), aber Pustekuchen: weder werden meine Beine sonderlich glatt noch fühlt sich alles danach irgendwie gut an. Ich denke noch: „Naja, ich habe wahrscheinlich nicht lang genug gewartet und hatte noch die Anfangsduschgänsehaut, das nächste Mal wird das dann schon.“ Pustekuchen. Das nächste Mal ist alles nicht nur nicht glatt, nein, es blutet und ich bekomme Ausschlag allover. Super. Jetzt habe ich total krätzige Beine, alles juckt, voller trockener Stellen, überall, wo der blöde Rasierer hingekommen ist. Ich habe natürlich schon neue Klingen gekauft, türkis mit ohne Schaumschlonz, aber solange das so aussieht, kann ich da nicht drüber rasieren. Mache ich also das Rotkäppchen.
(BTW: irgendjemand interessiert an den restlichen drei original verpackten „G.ilette Spa Breeze irgendwas "-Klingen? Vielleicht geht Ihnen ja nicht die Haut ab davon.)

Kommentare:

Frau Antonmann hat gesagt…

Wenn Sie die rosa Rasierklingen so anpreisen, weiß ich ja nicht, ob die wirklich jemand haben möchte:)
Hier übrigens auch gerade Rotkäppchen, weil ich über meine durch die Enthaarungscreme irritierte Haut auch noch nicht drüber möchte.
Ist ja zum Glück Winter.

Das kleine Brüllen hat gesagt…

Mal ehrlich: am Ende werde ich dann verklagt, wenn jemand davon Pickel kriegt. (Und wenn ich wirklich hätte abschrecken wollen, dann hätte ich ein Bild von meinem Bein gezeigt. ich erschrecke ja schon selber beim ausziehen). Enthaarungscreme ist auch was Fieses (die riecht nicht mal lecker)

Ruth P. hat gesagt…

Eine Bekannte von mir ist auch allergisch gegen manche Rasierklingen. Sie macht den Gel-Streifen, der bei den Rasierklingen draufgeklebt ist, einfach ab, und hat dann keine Probleme mehr.
Falls es so aussehen sollte.
Und ich benutze einfach die Fluessigseife, mit der ich mich dusche, als Rasierschaum. Klappt wunderbar, denn danach creme ich mich ein.
(haette nie gedacht, dass ich soviel ueber meine Koerperpflege preisgebe)

Sabine hat gesagt…

Epilation rules :-)

Selbst nach der ersten Rodung hab ich weder Pickelchen, noch eingewachsene Haare...
Dafür schneide ich mir im Sommer regelmäßig die Knöchel und Schienbeine beim Rasieren blutig. Und nur im Sommer! Genau dann, wenn alle es sehen können! Statt im Winter, wenns keinen so richtig interessieren würde... Unglaublich.

Anonym hat gesagt…

Oh-ha, das kenne ich auch.
Seitdem nehme ich nur noch die ganz billigen, vom Sch.le.cker.
Micha

Fast alles weiß... hat gesagt…

Also, ganz ehrlich, ich habe mich am Anfang ja auch von den tollen Mädchenfarben verleiten lassen. Dann war ich mal zu Besuch bei einer lieben Freundin und es war Sommer... keinen Haarentfernungsapparat eingepackt. Na toll! Liebe Freundin gefragt, ob sie mir aus ihrem Vorrat einen geben könnte... aber na klar. Sie nahm den Gi**ette mach drei, gab ihm eine neue Klinge und drückte mir alles in die Hand. Ich guckte etwas verdutzt über diese eigentlich der Männerdomäne zugehörige Apparatur. Sie sagte nur, probiers aus. Seitdem benutzte ich nüschtst anderes mehr. Klingen halten super lange, sind scharf (schneide mich aber weniger als mit den Mädchendingern - eigentlich gar nicht mehr) Und durch das längere Scharfsein auch viel günstiger... nur mal so als Tipp!
LG
Anna

Jeanny hat gesagt…

enthaarungscreme stinkt so fürchterlich, ich will nicht wissen, was da so drin ist (wobei das eine chemikerin sicher interessieren wird). ich werde jetzt im frühjahr mal den versuch starten, mich in einem entwachsungsstudio "sugarn" zu lassen. Jahaaaa. "Sugarn". Bin gespannt .)