Mittwoch, Dezember 03, 2008

Jetzt in voller Länge

Ich muss gestehen, ich bin total begeistert: Little Q. kann (und das ganz ohne Einpauken unsererseits, nur durch "Värsliüebe" mit der Krippenlehrtochter) den gesamten Vers:
Erster Einsatz heute abend, beim Meet&Greet mit Samichlaus und Schmutzli in der Waldhütte, am Samstag dann beim Nikolaus vom Formular.





Und ein Lied (Remix by Little Q.) gibt es auch noch:



Kommentare:

babyjust hat gesagt…

Ich versteh (immer noch) kein Wort, aber er macht das ganz, ganz prima (glaube ich). ;)

Anonym hat gesagt…

ich habs jetzt dreimal gehört - und verstehs auch nicht....aber schön ist es trotzdem und das Sternefunkeln ist besonders süss...

LG
die Spillie-Mama

Anonym hat gesagt…

Ich oute mich als stille Leserin, aber den Kommentar meines Freundes eben, als ich den Film geguckt habe, kann ich dir/euch nicht vorenthalten:

Er meinte, ich sähe aus, als ob ich eben in eine Welpenkiste geguckt hätte... Dazu muss man wissen, dass mein Gesicht bei Nachwuchs von (fast) allen Gattungen der Tiere (und Menschen) jeweils einen entrückten, verzauberten Ausdruck annimmt :-)

Dein/Euer Little Q. ist aber auch wirklich fantastisch und das (beinahe) reine Baaaseldytsch bei zwei hochdeutsch sprechenden Eltern hat schon was faszinierendes ;-).

LG aus dem Aargau
Niela

feuervogel hat gesagt…

Wahnsinn. Das ist mal ne Sprache. Lernt er denn eigentlich Hochdeutsch als erste Fremdsprache? Und wie kommt das überhaupt? Ihr sprecht doch beide fast ohne Dialekt. Hat die restliche Umwelt wirklich soviel Einfluss? Ich bin (wie immer) völlig fasziniert von eurem Kind ...

rheinleuchten hat gesagt…

OH.MEIN.GOTT. Ich dachte nach fünf Jahren hab ichs schön langsam raus mit dem Baseldytsch... Little Q. belehrt mich gerade eines Besseren. Er machts echt ganz toll!

jette hat gesagt…

Krass. Ich versteh nüscht.
Aber ganz wunderbar!!!

rage hat gesagt…

TREIBT DEM KIND DEN BASLER DIALEKT AUS! :-)