Freitag, Oktober 24, 2008

Streichhölzer bitte

Da denkt man, man tut dem Kind was Gutes und führt es nach dem Einkauf zum goldenen M aus.
Was soll auch passieren? Klar, Kind überfrisst sich masslos, kotzt von halb 10 bis 3 Uhr morgens im Viertelstundentakt (halt, einmal ist er auch ohne Kotzen einfach aus dem Bett gefallen) und ist heute morgen, wo ich am Stock gehe, wieder topfit.
Wir haben also festgestellt, dass vier Matratzenbezüge für das Kind nicht unbedingt reichen. Die Decke wurde nur einmal getroffen, so dass wir uns mit der Gästedecke behelfen konnten. Seit gestern halb 10 läuft nun die vierte Waschmaschine und das Speicherbad ist immer noch voll mit Bettzeug, das nach ChickenMcNuggets leicht säuerlich riecht.

Kommentare:

Pampersfront hat gesagt…

:-) - das ist wieder mal so ein ominöser Virus, der grad wieder kursiert. Unser Kind kotzt auch und die erste Waschmaschine gabs heute früh um 6 Uhr. Ach ja, das zweite Kind rotzt....

Andrea hat gesagt…

Warum kotzen die eigentlich immer nachts???

Claudia hat gesagt…

Herrje. Gute Besserung! Wenigstens war es nur das goldene M... ärgerlicher wäre es ja gewesen, wenn Du ihn zu Käfer ausgeführt hättest...:0)

Das kleine Brüllen hat gesagt…

@Lise: willkommen im Club!
@Andrea: ja, das wäre mal ein Forschungsthema...
@Claudia: stimmt ;-)

Das kleine Brüllen hat gesagt…

@Lise: willkommen im Club!
@Andrea: ja, das wäre mal ein Forschungsthema...
@Claudia: stimmt ;-)

metamorphoses hat gesagt…

urgs... Bei Eva war es ja der Burgerkönigrivale, inklusive Notaufnahme, als nur noch Magensäure etc. kam. Wenn Du richtig Glück hast, mag Little Q. zukünftig auch kein Fast Food mehr und macht einen großen Bogen um Chicken Nuggets und alles, was nach ungesund aussehen könnte. ;)