Donnerstag, Mai 25, 2017

Vatertag

Vatertag ist ja hier bei uns genau das Gleiche wie Muttertag: wenn die Kinder keine Termine haben, schlafen wir aus, es gibt Kaffee im Bett, es gibt Niedlichkeiten von den Kindern, wir haben einen tollen Tag als Familie und mindestens einmal am Tag fällt der Satz: "Boah, wenigstens am Vater-/Muttertag möchte ich keinen Streit haben." :-).

Heute also bekam der Hübsche von mir den Kaffee, von Little Q. ein in der Schule gespraytes Bild, von Little L. einen Gutschein für das wegen Krankheit der Werklehrerin verspätete Geschenk und dafür ein Dreckspatzbad "Ich hab dich lieb" und das Männer-Goodiepaket, das er letzte Woche in der Apotheke, wo ich Avene-Sonnencreme gekauft habe, ganz schnell statt der Frauenvariante als Gratisbeigabe gegriffen hatte.

Danach ging es schon wieder auswärts frühstücken (das hatte Little Q. sich gewünscht, als er gehört hatte, dass wir das letztes Wochenende, während er beim Wandern war, gemacht haben). Ich mag das da sehr, es ist zwar nicht mehr so klein und lauschig wie früher, aber es gehört mittlerweile einfach dazu. Der Bauernladen ist sehr verführerisch beim Rausgehen, das Essen ist gut, man trifft fast immer Leute, die man kennt, und ich mag die Gegend hier ja sehr.



Daheim ging es dann noch auf eine kleine Pokemonrunde durch den Römerhaustierpark, den letzten Tag der Abenteurerwoche ausnutzen.

Und weil das Wetter gar so schön war,  haben wir uns danach auf die Räder geschwungen und eine kleine (immerhin 13km) Runde am Feldschlösschen vorbei, oberhalb des Nachabrsstädtchens entlang, zurück in das Städtchen, Stärkung mit Eis, Besichtigen des Inselis incl brütendem Schwanenpaar und dann am Rhein entlang zurück nach Hause gedreht.




Dort haben wir dann für unseren morgigen Ausflug in die Berge alles gepackt, das zweite Essen aus unserer Hello-Fresh-Box zubereitet (darüber berichte ich noch, wenn wir alle durch haben :-)), und jetzt lassen wir den Tag auf dem Balkon ausklingen. Nicht zu lang, ich will nämlich morgen früh die 8:50h-Fahrt der Stockhhornbahn erwischen und bis dahin ist es ein Stückchen, d.h. es heisst früh aufstehen.