Donnerstag, September 15, 2016

Cranky

Ich sag‘s mal so, wenn Sie nix über „Frauenprobleme“ lesen wollen, wäre ich Ihnen nicht böse, wenn Sie den heutigen Post auslassen. Falls Sie dranbleiben wollen, verspreche ich Ihnen, grusige Details gibt’s sicher keine, eher Jammern auf hohem Niveau, presented by Captain Obvious sozusagen.

Genug der Vorrede:
Ich sag’s Ihnen, wenn man (oder frau oder ich in dem Fall) seit 22 Jahren aus Gründen (Pille, schwanger, Pille, schwanger, Pille, Mirena) keinen „echten“ Zyklus mehr gewohnt ist, dann ist das schon fies, wenn in der zweiten Runde Mirena auf einmal alle 4 Wochen die Haut spinnt und man (oder frau oder ich in dem Fall) wieder Bauchkrämpfe from hell hat, so dass man am liebsten eine Entschuldigung für den Sportunterricht mitnehmen würde, nur dass man ja mittlerweile nur noch freiwillig Sport macht und jetzt ja auch gross ist und weiss, dass Bewegung hilft. Und weil ich ja allergisch gegen Mimimi bin und mich einfach weigere, alle 4 Wochen nur auf Sparflamme zu laufen, habe ich beim Durchsuchen unserer Hausapotheke eine noch unangebrochene Packung Buscopan (immer noch haltbar, keine Sorge :-)), die ich seinerzeit für Nierenschmerzen irgendeiner Art bekommen habe, gefunden. (Für Ibu 400, meine Standardantwort auf Kopf- und Gliederschmerzen tut es nicht weh genug und mit Kanonen auf Spatzen schiessen ist ja auch doof). Ich habe die nie genommen, weil sie gegen schrecklich schlimme Schmerzen eh nicht helfen (getestet auf Raten der Hebamme bei Wehen, und Nierenstau tut ja ähnlich weh), aber hey: für diese unnötigen Krämpfe sind sie wirklich gut!
Gnah, ich brauch das jetzt echt nicht andauernd …..