Donnerstag, Juli 23, 2015

Die jugend von heute

Es gibt hier so eine clique "cooler mädchen", die mich im nachhinein sehr, sehr froh sein lässt, dass ich seinerzeit nie bei den coolen dabei war, auch wenn mir das damals ebenso erstrebenswert wie illusorisch erschien.
Also. Der hübsche undnich sind aber natürlich reflektierte, denkende menschen und würden nie einfach sagen: "schau mal, strunzdoofe hormonopfer, die gar nicht merken, wie peinlich sie sich benehmen", nein, wir sind noch dazu auch noch sehr neugierig und wüssten schon gern, was in den köpfen von coolen girls so vor sich geht (if anything at all). Und weil wir beide aus dem alter raus sind, wo wir uns unauffällig und ohne entweder selber  peinlich zu wirken oder zu recht die sittenwächter auf den plan zu rufen, undercover in die gruppe einschleusen könnten, haben wir verschiedene szenarien entworfen, um unsere kinder dafür zu instrumenntalisieren. Allerdings führten trotz unserer eigehenden vorbildung aus zb drei staffeln "the americans" und dem neuesten bondjamesbond-trailer die von uns entworfenen szenarien nur zu irritierten blicken ("du könntest verknalt tun und ihr ein handtuch reichen") und hysterischen kicheranfällen (das war die zugegeben schon recht pipikackalastige variqnte mit orangensirum und gekrümmten tannenzapfen im whirlpool).

Hmm. Nix mit einblicken in die gedankenwelt cooler girls.