Mittwoch, Februar 19, 2014

Wieder mal: wow

Ich habe ja das eine oder andere Mal schon von unserer Kinderkrippe geschwärmt, lassen Sie mich das heute wiederholen.
Hier im Aargau haben wir ja diese und nächste Woche Skiferien, d.h. die Kinder, die nicht in die Ferien fahren, und das sind unsere diese Woche, gehen den ganzen Tag in die Kinderkrippe anstatt nur vor und nach der Schule/Kindergarten.
Und während sich die ewigschuldbewussten Eltern (aka ich zB) innerlich selbst zerfleischen, weil sie ihre Kinder in eine Kinderaufbewahrungsanstalt abschieben, während sie selber an ihrer Karriere feilen, haben die dort die beste Zeit des Jahres. Weil: es sind weniger Kinder da, man kann mit den heissbegehrten Spielsachen spielen, ohne teilen zu müssen. Man kann Bauten (zB das raumfüllende Pappmodell sämtlicher Lego-Chima-Burgen( auch mal für die Woche aufgebaut lassen. Man hat den ganzen Tag Zeit für coole Aktivitäten und Ausflüge. Und es gibt ganz besondere Tage wie zB heute, da dürfen die Kinder der Kindergarten- und Schülergruppe einen ausrangierten PC incl. Tastatur und Monitor sowie einige alte Fernbedienungen auseinandernehmen.
Schon gestern konnten Little Q. und L. kaum einschlafen, heute morgen konnten sie nur mit Mühe von den Betreuern bis 8:00h zurückgehalten werden, bis alle Kleinen in ihre eigenen Gruppen verschwunden waren und sie sich bewaffnet mit Schraubenziehern ans Werk machen durften.
Little Q. hat dann ganz stolz erklärt, dass er "wie immer" die Tastaturpinöppel mit dem Kaffeelöffel abgehebelt hat, dass er ganz allein den Lüfter ausgebaut hätte,Little L. findet besonders das gummige Innere einer Fernbedienung toll, morgen wird der Rest noch entkernt und dann wollen sie alles wieder zusammenbauen.





Habe ich schon erwähnt, wie grossartig ich diese Kinderkrippe finde? (Trotzdem freue ich mich nächste Woche auf unsere Woche Skiferien!)