Dienstag, April 02, 2013

Relationen

Ich habe immer gesagt: "Ich bin stolz auf meinen Job, ich bin stolz auf die Medikamente, die wir hier herstellen, aber ich will nicht, dass irgendjemand, den ich kenne, sie braucht."
Tja. Ist das auch vorbei. Brustkrebs ist doch ein Arschloch.

(Nein, nicht Familie, aber Freunde sind doch die neue Familie, oder?)