Freitag, Mai 18, 2012

Hach.

Chemikerkinder: Vorbei an der BASF und Procter & Gamble: "Mami, das ist aber schön"
Legokinder: StarWars aus gefühlten Dekaden: hin und weg
überhaupt StarWars: ich müsste grad mal noch ein paar Sachen bei Amazon bestellen. Bücher gibts..... wobei: solange die Centerfolds noch das Innere von Sternenkreuzern sind...
Überhaupt: Kinder: jeder hat mindestenseinen Deckel gefunden.
LittleL. hat zum ersten Mal seit Jahren wieder so lang geschlafen, dass ich mal schauen musste, ob er noch lebt. Vermutlich müssten wir ihn jeden Tag ohne Mittagsschlaf bis 23:00h auflassen.
Internet und so: ich komme mir als nicht-I-Phoner und -Padder ein bisschen als Aussenseiter vor.  Und so ohne Instagramm.
Den Unfall im Bollerwagen (oder eher aus dem Bollerwagen heraus oder auch inmitten der Einzelteile des Bollerwagens) haben auch alle überlebt und meine mitgebrachten Leckereien haben gestern schon alle runtergemacht, so dass ich heute fein raus bin ;-)
Alles in allem: hach. Ich hab das Gefühl, ich bin total tiefenentspannt, ich weiss gar nicht wie das passieren konnte.