Sonntag, März 04, 2012

Um meines Nachtschlafs willen

Meine lieben Leser und Leserinnen,
ich bitte die Outlook-Checker unter Ihnen, mir zu einem ruhigen Nachtschlaf zu verhelfen. Und zwar folgendermassen: Können Sie mir sagen, wie ich bei Outlook (der neuesten Version, wo gibt) meine Signatur in die standardmässig verwendete Mailvorlage einbaue? Erstellen einer Signatur habe ich geschafft, aber ich will die doch jetzt nicht jedes mal anklicken müssen (ich konnte das mal, aber erst hat der vorletzte Arbeitgeber auf Lotusnotes gewechselt, der letzte hatte das so oder so und der neue jetzt, der hat wieder Outlook. Und ich muss doch eh schon wegen jedem Mist alle fragen, (Kaffee? Klo? Wasser? Treppe? Wo ist mein Büro? Wo gehts hier wieder raus?), da könnte ich doch auch mal was ohne fragen hinkriegen, oder?) (Meinen dringend nötigen Mittagsschlaf hat mir diese Frage als Stellvertreterin für alle Fragen und Sachen, die ich im neuen Job richtig machen will (Dokumentenstruktur? Absenzensystem? Parkplatzberechtigung? Datenbanken? Wie soll ich mir bis morgen die 167 Namen meiner engsten Kollegen merken?) nämlich heute schon zerschossen, und den hätte ich echt nötig gehabt, weil Little Q., den man unter der Woche auch um sieben aus dem Bett schütteln müsste, heute seit vor sechs verkündet, er wäre wach und wann können wir endlich aufstehen und so. Wie in alten Zeiten....)
Um die real von mir ab morgen wieder dauergelöcherten Kollegen auf meine Seite zu bringen, habe ich heute schon Brownies und Blueberry Cheesecake nach Leila Lindholm (insg. 1 kg Schokolade und 500g Butter....) gebacken, das kann ich Ihnen virtuell natürlich auch anbieten ;-).
Danke schon mal

Ihre Kümmerin vom Dienst.