Freitag, Februar 03, 2012

Im Rahmen des Möglichen

Normalerweise heisst es hier bei uns ja ab 2 cm Schnee "Snowsuit up!" (btw: Lise, das ist wahre Bloggerfreundschaft....

hach: Couchfutter deluxe, dankedankedanke!), weil man hier am Oberrhein ja jedes Minusgrad nutzen muss, aber ein krankes Kind scheuche nicht mal ich in die Kälte (Kinderarztcheck ergab: ein Virus, keine Lungenentzündung, Blutwerte astrein, geht auch wieder weg, bittedanke Ruhe und wenn nötig Fieber senken und Hustensaft geben).
Also wird hier im Haus gekuschelt:

gespielt (mit fiebersenkenden Mitteln auf 38.5 runtergekühlt ist Little Q. natürlich topfit und hat mit Little L. zusammen (sic!) eine astreine Eisenbahnstrecke aufgebaut),


und andere Winterrituale gepflegt:

Eigentlich war dieses Wochenende ja Start in einen neuen Schwimmkurs, Geburtstagsparty bei kleiner bester Freundin und grossem besten Freund und Sonntag dann Schlitteln mit anschliessendem Käsefondue geplant.... mal sehen, was wir davon realisieren können. Zumindest das Käsefondue sollte klappen ;-).