Samstag, Juni 19, 2010

Da denkt man,

man hat den Jackpot gewonnen, wenn der Mann morgens um 6:03h, als Little L. (wieder mal, in der Nacht aktuell so alle anderthalb bis zwei Stunden, aber hey, ich habe gestern zwei neue Backenzähne entdeckt) motzt, meint: "Soll ich mal rübergehen und schauen, ob ich ihn zum Weiterschlafen bewegen kann?" (Weil: ich bin sehr müde,weil ich gestern sehr unvernünftig lang am Campini genäht habe: Wow, ist das viel Stoff. Und wow, Wachstuch mag meine Maschine nicht so sehr). Das ist immer super, weil der Hübsche gar nicht merkt, wenn Little L. wach wird und alleine im Dunkeln Auto spielen geht. So können wir Grossen schlafen und Little L. hat seinen Spass. (Ich wache da immer auf und denke, ich muss dem Kind Programm bieten.)
Nun ja, ich lag also (gefühlt) noch keine fünf Minuten allein in himmlischer Ruhe im grossen Bett, als auch schon ein feuchter, da frisch geduschter (hoffe ich...) Little Q. mit Kopfkissen unterm Arm unter meine Decke geschlüpft kam: "Ich hatte einen Pieselunfall und das Kissen ist alles, was trocken geblieben ist. Der Papi hat schon alles versorgt und dann gesagt, ich soll zu dir kommen. Können wir aufstehen?"
Ich konnte noch so eine halbe Stunde Dösen ("Mami, hast du gehört, ich habe nur ganz leise gesungen") rausschinden, jetzt sind wir also auf. Der Hübsche hat es tatsächlich geschafft, das Bett und alles abzuziehen, in die Wäschekörbe zu verstauen und Little L. damit nicht zu wecken. Und jetzt ist es schon nach acht, ich sitze hier mit dem zweiten Kaffee, Little Q. ist nur rudimentär bekleidet, weil die sauberen Kleider ja im Kinderzimmer sind und in Trocknerkorb und auf der Wäscheleine alles, nur keine Unterwäsche zu finden war, die Waschmaschine dreht die erste Runde, ich habe Little Q. erklärt, wie aus dem Stoffkuddelmuddel auf dem Dachboden mal ein Tipi wird, und im Kinderzimmer ist immer noch schläfrige Ruhe. ("Mami, wollen wir mal schauen, ob sie noch am Leben sind? Vielleicht haben sie ein Problem und können nicht aufwachen?")

Kommentare:

von allem etwas hat gesagt…

Oh, ich hätt ihnen janoch ein stündchen mehr schlaf gegönnt, aber ingesammt klingt es doch ganz entspannt! unser kleinster hat die nacht (vorerst)endgültig um 5.ooh beendet...um dann gegen halb acht noch ne runde nach zu schlummern.da stand dann allerdings der große auch schon auf der matte ;o)

sind die beiden denn nun wohlbehalten aufgewacht & aufgestanden?

ein schönes Wochenende für sie,

lieben gruß,
kerstin

Klasse-Kleckse hat gesagt…

Oh, jetzt habe ich ja doch ein klein wenig ein schlechtes Gewissen, da ich ja quasi Verursacher des zu spät ins Bett kommens bin und dann auch noch für ein Stoffkuddelmuddel sorge, was noch so gar nicht nach Tipi aussieht:-(

Aber, der Nähtisch ist nachher aufgeräumt - garantiert!!!

LG Uschi

sassi hat gesagt…

ich liebe die zitate von little q.! <3