Montag, Januar 25, 2010

Hamses gemerkt?

Ich habe wieder eine Blogroll, die sich auch so nennen darf. Endlich. Kuckense ruhig mal durch, da gibt es viel zu lesen und entdecken!(huiuiuiuiui, sind das viele...)

Kommentare:

JuMa hat gesagt…

ich bin noch ziemlich neu in der blogerWelt, was ist bitte ein Blogroll?

Das kleine Brüllen hat gesagt…

da scrollen Sie mal nach unten, bis sie sie rechts finden ;-)

JuMa hat gesagt…

...a ja. Und wieder was dazugelernt...Ich sage DANKE SCHÖN!!! Und machen Sie weiter so mit ihren lustigen Geschichten. ich find´s toll.
Alles Gute für Sie.

asty hat gesagt…

ja, das sind ja waaahnsinnig viele!!!!!
Ein paar davon lese ich auch, aber für sooo viele hätte ich irgendwie gar keine Zeit. Wie machen Sie das Frau Brüllen?
Gruss
asty

Doris hat gesagt…

Oh- ich bin drin!
;-) LG Doris

jo hat gesagt…

ich habs sofort gemerkt - anhand der Besucherzahlen ;-)
Artigen Dank für die Aufnahme :)

Das kleine Brüllen hat gesagt…

Also, das sind jetzt wirklich (fast ;-)) alle aus meinem Feedreader. Einige wenige, wo fast nichts mehr geschrieben wird, sind nur noch dort, andere, die geschlossen wurden, sind ganz gelöscht worden. Und nachdem ich so gerne bei Ihnen allen lese (ich kann halt schnell lesen ;-)), wollte ich Ihnen das einerseits auch mitteilen, andererseits auch anderen Lesern die Chance geben, vielleicht neue Blogs zu entdecken.

Feuervogel hat gesagt…

Whow, ich bin beeindruckt. Soooo eine lange Liste. Und herzlichen Dank für die Aufnahme. ;o)

Gabriela hat gesagt…

Erstaunt aber erfreut finde ich mich da auch, Danggscheen!
Sagen Sie mal, haben Sie mich eigentlich auch erkannt, als wir uns vor einigen Wochen vor dem Pfauen in Basel gegenüberstanden?
Ich kam aus dem Laden und sie standen einfach genau da vor der Tür.
Ich war so überrascht, dass ich gar nicht wusste, wie ich reagieren soll, und Sie waren sosehr mit ihren hellblauen Jungs beschäftigt, dass ich einfach weiterging und mir überlegte, wie ich sie überhaupt hätte ansprechen sollen. So einfach "Hallo Frau Brüllen" wäre doch etwas seltsam gewesen.
Aber vielleicht waren Sie's ja gar nicht, und dann wäre das mit dem "Frau Brüllen" noch seltsamer gewesen für die arme Frau.
Nächstes Mal – mache ich einfach ein Foto! ;-)

Das kleine Brüllen hat gesagt…

@Gabriela: hmmmmmm, Pfauen...... also, mir fallen jetzt zwei Gelegenheiten ein (so oft sind wir nicht mehr in downtown basel, besonders nicht mit beiden Jungs): einmal letzten Freitag und einmal am 18. Dezember (weiss ich noch, weil es direkt nach der zweiten Schweinegrippenimpfung war). An Sie erinnern kann ich mich nicht, aber ich würde, wenn ich mit beiden Jungs unterwegs bin, vermutlich meine eigene Mutter nicht erkennen/bemerken, wenn sie mir nicht armwedelnd vor den Kinderwagen springt... dauernd am Schauen, dass keiner verloren geht, die Moral hochhalten, Handschuhe anziehen, Mützen einsammeln, trinken suchen , und dabei sind es nur zwei ;-).
Das nächste Mal fragen Sie doch einfach. ich glaube, wenn ich es merken würde, würde mich ein Foto noch mehr irritieren ;-).
ich hatte allerdings irgendwann in den letzten tagen (vermutlich am Freitag) das Gefühl, ich könnte Sie gesehen haben. Aber sicher war ich mir nicht.

Gabriela hat gesagt…

Es war der 18. Dezember, da habe ich nämlich gleich anschliessend das Foto meines Adventsengels auf der Pfalz gemacht, er mit Blick auf die Fähre....
http://aufeinanderzu.blogspot.com/2009/12/am-rhein.html
Und ja, Sie waren beschäftigt mit Trinken suchen oder so...
Wahrscheinlich hätten Sie auch nicht gemerkt, wenn ich fotografiert hätte... :-)

Letzten Freitag müssten Sie hier im Dorf gewesen sein, um mich sehen zu können. Passt wohl eher nicht! :-)

Das kleine Brüllen hat gesagt…

@Gabriela: ja, das war dann entweder vor oder nach "Wir kaufen endlich richtige Handschuhe für das Kind" und entscheiden dann, ob wir noch in den Zolli gehen. An dem Tag hätte ich echt nix gemerkt... Und nein, im Dorf bei Ihnen war ich nicht (weiss ja auch gar nicht, welches genau, aber wir waren ja in basel unterwegs)

Gabriela hat gesagt…

Endstation der längsten Tramlinie Europas, umgeben von Frankreich... Da hätten Sie sein müssen...
Viel Kraft für den Wattetag!