Dienstag, Dezember 08, 2009

Danke!

Für all Ihre lieben Wünsche gestern!
Der Hübsche und ich haben "reingefeiert", sogar, was man in meinem jetzt hohen Alter in einer Nacht von Sonntag auf Montag tunlichst vermeiden sollte, mit anderthalb Gläsern Prosecco....
Der Tag an sich war gestern dann ein ganz normaler Arbeitstag, nein halt, mein Kollege ist in den Ferien, d. h. ich habe ihn auch noch vertreten und es war.... ja, fordernd.
Am Abend dann wollte ich in aller Ruhe, wie es meine Freundin so schön bezeichnet hat, "Geburtstagssticken", aber abgesehen von 13456 Unterbrechungen durch Glückwunschanrufe, "Meine Stofftiere wollen mich alle töten" (wtf?) und Wähwäh aus den Kinderschlafzimmern hat auch das Maschinchen mich nahe an den Wahnsinn getrieben.... irgendwie hat sie Probleme, die Unterfadenspannung zu halten und das gibt schon mal ein Gewurschtel. Und nachdem ich ja geplant habe, 234087 Weihnachts- und Wichtelgeschenke zu nähen und zu besticken, werde ich da gerne mal leicht hysterisch....
Aber vermutlich liegt diese Dünnhäutigkeit am Alter.
Heute abend wird also das versaute Pullivorderteil neu zugeschnitten und die Stickgeschwindigkeit mal ein bisschen reduziert.

Kommentare:

signorina hat gesagt…

Auch von mir noch: nächträglich alles Gute zum Geburtstag!

Schlafhut hat gesagt…

Aaah, nein. Nicht bei Dir auch?
Meine macht denselben Mist. Zumindest zu Hause. Trage ich sie zum Händler, näht sie herzallerliebst.
Hoffentlich bekommst Du es gelöst. Dann wird das entspannte Geburstagssticken einfach nachgeholt. *lach*
LG Elke

frau kollegin hat gesagt…

gestern gratulieren kann ja jeder. ich mache es lieber heute! (ähem.)
alles gute also. wenn auch im nachhinein, dafür doppelt so herzlich!

Stella hat gesagt…

Nachträglich herzlichen Glückwunsch von einer stillen Mitlesenden.