Mittwoch, November 04, 2009

Wie man in den Wald hineinruft II

Es bleiben nicht nur die vernünftigen Sachen hängen.....
Bei den Verhandlungen, ob wir jetzt dumm 90 Minuten auf dem Sofa rumsitzen, bis der Nachbarsjunge kommt, oder in der Zeit noch mal kurz zum Einkaufen gehen (Brigitte und Brot):
"Mami, es gibt jetzt genau zwei Möglichkeiten: entweder wartest du jetzt freiwillig mit mir auf dem Sofa auf den A. oder du regst dich weiter auf, dann schleif ich dich an den Hinterbeinen die Treppe rauf und stell dich unter die kalte Dusche."
(Wir als Eltern müssen zugeben, dass wir beide diese Drohung in hilflosen Momenten dem aus unerfindlichen Gründen auf dem Boden zuckenden und kreischenden Little Q. gegenüber ausgesprochen haben, aber nicht ansatzsweise nur daran gedacht haben, sie wahrzumachen. Also, das mit der Dusche, da war ich schon mal nah dran.....)