Mittwoch, August 26, 2009

Chemiker

können halt nicht aus ihrer Haut: immer muss experimentiert werden.
So wurden die beiden Standardsossen für die Abendlasagne heute gepimpt: mit je einem Esslöffel Dijonsenf (Bechamel) und rotem Johannisbeergelee (Bolognese).
Ausserdem wurde der Sellerie für die Bolognesegemüsegrundlage durch Mangoldstiele ersetzt, aber das hatte eher mit der Rohstofflage zu tun.
(doch, irgendwie freue ich mich wieder aufs Arbeiten)