Montag, Juli 20, 2009

Ansichtssache

Letztens wurde ich als linksalternative Ökomutter bezeichnet.
Ganz ohne Palästinenser-, dafür mit Baby im Tragetuch.
Wenn es doch so einfach wäre...

Kommentare:

Feli hat gesagt…

Ja, diese großen Blicke kenne ich inzwischen auch - wie kann man "auf dem Dorf" nur wagen, das Kind in ein Tragetuch zu packen. Dass es sich da pudelwohl fühlt, seelig schlummert und ganz viel Mama tankt, interessiert nicht :(

rage hat gesagt…

dann soll er/sie dich doch mal kennenlernen :-))

Wörmchen hat gesagt…

Schön ist auch: Das arme Kind erstickt doch ... Das kann nicht gut für den Rücken sein ... Das arme Kind sieht doch nix ... etc. ...

Ich habe das Tragetuch dieses Mal sogar schon in der Krankenhaustasche und ich trage furchtbar gern und freu mich schon wieder drauf. Wenn das 'ne Ökomutter ausmacht, bin ich gerne eine (aber was das mit links oder rechts zu tun hat, verstehe ich nicht wirklich). Kannst ja antworten: Klar, und ich stille sogar IMMER noch, obwohl er bald zur Uni geht :)

Liebe Grüße
Sandra