Montag, März 02, 2009

Glückseelig

kam das Kind heute aus der Krippe nach Hause:
während die Eltern einen freien Fasnachtsmontag zu Hause verbrachten, waren zwei Erzieherinnen mit den "Grossen" aus Little Q.s Gruppe bei der Basler Fasnacht (seit dem Wochenende findet er das Piratenkostüm, das für den Krippengruppenumzug letzten Dienstag gedacht war, doch okay).
Ich bin heilfroh, dass ich nicht gehen musste, dass er nicht verloren gegangen ist und nicht unter die Räder gekommen ist, da sieht man doch (leicht angewidert) über begeisterte Schilderungen wie "Und wenn die Däfeli (=Bonbons) ins Wasser gfalle sin, denn hemm a sie eifach ufghobe abgschüttlet und grad ufgesse" oder aber "Und wenn so Däfeli ganz zerdruckt ware, denn hemma grad es Papierli abgmacht, uf en Bode gschmisse und des zerdruckte Däfeli ufgesse."
Morgen dann: Kinderfasnacht. Der Hübsche geht als Fotograf, ich als "Drummle".