Sonntag, Januar 04, 2009

Zwergenjacke

Ich gebs zu, langsam wird es ein bisschen eintönig hier, aber ab morgen wird ja wieder Geld verdient, da bleibt dann keine Zeit mehr für sowas.

Hier ist also Murrays erstes von mir selber genähtes Kleidungsstück: eine Zwergenverpackungs-Jacke in 50/56, die, wenn er nach seinem Bruder schlägt, ihm vermutlich 3 Wochen passen wird. Mir ist aber eben aufgefallen, dass wir in ganz winzig keine Jacke haben und es könnte ja theoretisch sein, dass es Ende März noch mal kälter ist, oder? (Wehe, das Kind ist zu gross oder das Wetter zu warm!)




Sie ist aus dem gleichen Fleece wie Little Q.s Yorik, ganz gefüttert mit demselben alten Bettbezugs-Jersey wie die Kapuze, gepimpt mit Fliegenpilz-Webband und mit vier Druckknöpfen (zum Annähen habe ich ungefähr so lange gebraucht wie für die ganze Jacke, davon zwei mal falschrum) zu schliessen.
(So, schlechtes Gewissen, weil ich keine Lust habe, wie für Little Q. eine Babydecke zu stricken, besiegt)