Donnerstag, Januar 22, 2009

Wimmeln für die Wissenschaft

Liebe Elternblogger,
lasst uns doch alle zusammen einer alten Bekannten (also, die Bekanntschaft ist alt, die Bekannte nicht älter als ich) aus meiner wudnerschönen Studentenzeit helfen, die auf einer Literaturtagung einen Vortrag über Wimmelbücher halten möchte/muss/darf und mangels eigener Kinder auf den grossen Erfahrungsschatz der, wie sie es so schön genannt hat, Familienblogosphäre zurückgreifen möchte.
Hier lang geht es zu einer kurzen Umfrage, wo Ihr Eure Erfahrungen etc. zum Thema Wimmelbücher loswerden könnt.
Es wäre natürlich auch schön, wenn Ihr diesen Aufruf in Euren eigenen Blogs weiterverbreiten könntet.