Donnerstag, September 04, 2008

Nachtrag zu Bernd und Anna

Nachdem ich jetzt lange über Sandrachens Kommentar gegrübelt habe, hier noch ein Resumee:
Für mich habe ich daraus gelernt, dass ich kein perfektes Kind war (jetzt natürlich schon ;-)) und hoffentlich auch mal damit umgehen kann, wenn sich Little Q. evtl. anders entwickeln/ in manchen Situationen anders handeln sollte, als ich das gerne hätte (nicht so wie meine Mutter, die letztens wohl enttäuscht gemeint hat "Von meinen vier Töchtern ist keine so geworden, wie ich mir das gewünscht hätte").
Ich weiss, dass mein Verhalten damals nicht so war, wie es hätte sein können/sollen, ich verstehe aber auch, warum ich so gehandelt habe (auch wenn ich zugeben muss, dass "my inner child" schon gestern bei dem Beitrag ganz laut gekräht hat: "komm, sei ehrlich, die beiden waren halt echt einfach doof."). Das ist doch schon mal was, oder?