Sonntag, Januar 13, 2008

Wie durch Wackelpudding

kämpfe ich mich heute. Auch anderthalb Stunden Mittagsschlaf (ich hab geträumt, ich leg mich zum Mittagsschlaf hin und es schneit. Der Hübsche sagt "Mach dem Kind nicht zu viel Hoffnung, am Ende bleibts nicht liegen." Im Traum tats das aber, wir waren richtig schlitteln und Little Q. war mein kleeiner Bruder und ich erst 12 oder so) ist der Kinderakku wieder voll aufgeladen, die Sonne weg und ich werde einfach nicht richtig wach.
Was dagegen hilft (bisher nicht, aber sonst eigentlich immer):

  • Bauchtraining für den Kreislauf
  • Muffinbacken mit Kind. Little Q. ist eine grosse Hilfe im Nutellalöffelabschlecken und in der Qualitätskontrolle "Was das grusigs Zeug? Mami Lümpli hole!" "Eiweiss, mein Kind, ich komme ja schon mit dem Lappen" (Nutella für Mann und Sohn, Ananas-Kokos für mich)
  • Pasta Bolognese mit frischen Bandnudeln heute abend. Mit ganz gemütlich ganz winzig geschnittenen Würfelchen aus Sellerie und Karotte. Schmurgelt schon gar appetitlich auf dem Herd.
  • Der Hübsche plant für heute abend Sauna und "Fight Club" schauen, weil ich ihm das Buch, nach dem der Film entstand, zu Weihnachten geschenkt habe. Ich werde wohl irgendwo zwischen Aufguss und Vorspann wegratzen....

Gääääääääähn.