Montag, Januar 14, 2008

Man darf gespannt bleiben

In Sachen Gröömsche: in der Apotheke habe ich jetzt ein Probeset Louis Widmer Skin Appeal bekommen. Ist für Teenies, aber immerhin bekomme ich nicht noch mehr Pickel davon. Die, die da sind, gehen aber auch nicht weg. Und Teenie bin ich auch schon lang nicht mehr.
Morgen gehts zu Douglas (frisch gestylt, weil ich vorher Friseurtermin habe).

Da kommt die nächste offene Frage. Ich bin mir so unsicher, was ich mit meinen Haaren machen lassen soll. Im Moment sind sie mir einfach viel zu langweilig. Zum Hochstecken/Zopfmachen etc. zu kurz, für offen zu flusig/dünn. Also. Ich hätte ja schon irgendwie Lust auf irgendwie ganz kurz. Findet der Hübsche nicht toll, ich würde vermutlich auch nach der Hälfte abschneiden ausflippen. Ansonsten schwebt mir was zerzaustes, gestuftes, wuschliges (dank Schaum, sonst wuschelt bei mir nix), fedrig geschnittenes (ich liebe das Wort "fedrig") vor. Ohne diese anscheinend ach so hippe zuzlige Matte im Nacken. Und mit Pony. Oder auch ohne. Hauptsache fransig und fedrig.
Kann eine Hairstylistin damit was anfangen, was mir hinterher gefällt?