Freitag, Januar 25, 2008

Drüber weg

Hach, lange gab es das "Entenbuch" als Gutenachtgeschichte, dann kam eine monatelange "Bobo"-Phase, aber seit einer Woche ist gewissermassen Abwechlsung gefragt: Anfang der Woche gab es Swimmy (sogar im Supermarkt fragt Little Q. auf einmal: "Was Swimmy erst sieht?" und auf das unvorbereitete "Häh?" kommt sofort die Antwort: "Meduse. Wie aus Glas."), seit gestern Mittag ist Elmar dran. Highlights: das "Buhhhh" in der Mitte und der Satz ""Das kann nur Elmar sein" japste ein alter Elefant" , der Little Q. regelmässig zum Kreischen vor Lachen bringt.
Allemal besser als Bobo, wo der Papa immer einschläft, die Mutter für Essen sorgt und ein ganz abenteuerliches Geburtstagsmenü zusammenstellt (wofür sind die Sterne? Und die geschälten Kartoffeln?), aber nicht mal ein Geschenk hat ("Papa hat auch ein Geschenk für Bobo.").