Samstag, Oktober 13, 2007

Samstag kulinarisch

So, die Muffins fürs Zvieri sind im Ofen, der Blumenkohl für das Abendessen geprofisteamt, die Entenbrust taut auf.

Unsere Standardmuffins sind folgende:
180g Margarine, 150g Zucker, Vanillezucker und nach und nach 3 Eier verquirlen, 150g Mehl, 30 g Speisestärke und 1.5 TL Backpulver mischen, und vorsichtig einigermassen unter die Eiercreme heben. Für die Nutellavariante einen EL Teig ins Förmchen geben, einen TL Nutella (legendär die Zartbittercreme von Alnatura) rein, einen weiteren EL drauf, fertig. Oder mit kleingeschnittenem Obst (heute: Feigen) mischen und in die Förmchen füllen. bei 180°C Umluft 20 Minuten backen. Ich mag sie lieber mit Obst, die Männer lieber mit Nutella, es gibt also immer beides.

Und heute abend gibt es Entenbrust in Himbeerbalsamicososse mit Blumenkohlauflauf a la meine Mum und Reis.
Aber davor wird noch ordentlich gegartelt und das schöne Wetter genossen.
Und das vorletzte Mal des unsäglichen Kinderschwimmkurses abgehakt (mal sehn, ob ich nächste Woche anlässlich des letzten Mals noch was dazu schreibe....)
Ansonsten: Traumwetter, Wochenendsüddeutsche durch (mit Milchkaffee auf der sonnigen Terrasse, gibt es was schöneres?), eine Seife sowie die Grundsteine für dieses Projekt (pun intended) reifen/duften/härten im Putzkammerl vor sich hin, ein voller Erfolg so weit.