Montag, Oktober 01, 2007

Offene Antwort auf offenen Briefe

Unsere 365 Tage-Regel scheint ja in der Bloggerwelt für einige Aufruhr zu sorgen. So erklärt uns Frau Antonmann in ihrem offenen Brief mathematisch korrekt, dass die Nettonichtdurchschlafzeit bei zwei Kindern dann am kürzesten ist, wenn man sie kombiniert. Ist richtig aber "nicht durchschlafen" ist nicht gleich "nicht durchschlafen".
Ich betrachte das eher so nach der Laptopakku-Regel (um hier mal bei skurrilen Überlegungen zu bleiben). Programm A belastet den Akku so, das er zu 75 % entleert wird. Programm B macht den Akku halb leer. Nach Ihrer Rechnung sollte ich einfach beide Programme parallel laufen lassen, dann habe ich noch 25 % Akkulaufzeit.
Meeep! Falsch.
Deshalb: Programm A laufen lassen, Akku laden, Programm B laufen lassen.

Fazit 1: Doppelte Belastung (entspricht dem Wert c in der Gleichung) ist doppelte Belastung.
Fazit 2: Dieses Gleichnis hinkt auch irgendwie, ich weiss, sei mir aber bitte verziehen; ich habe heute nacht nicht durchgeschlafen...